News

Dieser Frühstücksautomat bringt Retro-Flair in die Küche

Nostalgia 3-in-1 Breakfast Station
Nostalgia 3-in-1 Breakfast Station (©Facebook/Nostalgia Electrics 2016)

Frühstücken wie im US-Diner: Nostalgia Electrics hat eine ungewöhnliche Multitasking-Maschine im Stil der 1950er Jahre herausgebracht. Der 3-in-1-Frühstücksautomat kocht Kaffee, röstet den Toast und bruzzelt gleichzeitig die Spiegeleier.

Stell Dir vor, Du sitzt am Tresen eines amerikanischen Diners im typischen Stil der 1950er Jahre. Eine hübsche Kellnerin im Pettycoat schenkt Dir zu Deinen Frühstückseiern mit Toast Kaffee nach, soviel Du willst ... Klingt gut? Mit Ausnahme der hübschen Kellnerin kannst Du das jetzt auch in der heimischen Küche haben. US-Hersteller Nostalgia Electrics hat nämlich einen 3-in1-Frühstücksautomaten im klassischen Stil der 1950er Jahre auf den Markt gebracht.

Eine Zeitreise ins Diner der 1950er Jahre

Alles am 3-in-1-Automaten strahlt Retroglamour aus – von der Beschriftung auf dem Ofenfenster bis hin zur glänzenden roten Lackierung, die ebenso einen alten Chevy oder Cadillac zieren könnte. In den knapp 50 x 30 x 30 Zentimeter messenden Automaten ist eine Kaffeemaschine für bis zu vier (amerikanische) Tassen Kaffee integriert, außerdem eine Grillplatte mit Antihaftbeschichtung und ein Ofen mit herausnehmbarer Tropfschale. Letztere soll die Reinigung besonders einfach machen.

Kaffeemaschine, Toaster und Kochplatte in einem

Mit der 3-in-1-Frühstücksstation bekommt Du gleich mehrere Menschen auf einmal satt: In dem Ofen ist Platz für bis zu vier Toasts – oder eine Pizza mit gut 18 Zentimeter Durchmesser, falls diese die Frühstücksgelüste besser befriedigt. Auf der Pfanne über dem Ofen können natürlich nicht nur Spiegeleier, sondern auch andere herzhafte oder süße Frühstücksspezialitäten zubereitet werden. Wie wäre es zum Beispiel mit knusprigem Bacon, kleinen Würstchen oder frischen Pancakes? Nicht umsonst gilt das Frühstück bei vielen als wichtigste Mahlzeit des Tages.

In den USA ist der 3-in1-Frühstücksautomat von Nostalgia Electrics für rund 70 Dollar erhältlich. Nach Deutschland hat er seinen Weg noch nicht offiziell gefunden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben