News

E-Bike im Schafspelz: AM1 ist das urbane Elektrofahrrad für Puristen

Denkt man an Elektrofahrräder, hat man oft ein klobiges und schweres Bike vor Augen, das neben dem Motor vollbepackt mit Hightech jeder Art ist. Und so praktisch all die Extras sind, konzentriert sich das E-Bike AM1 nur auf das Wesentliche – und zwar Dich bequem und stylish von A nach B zu bringen.

Dass das AM1 das Rad neu erfindet, wäre maßlos übertrieben. Doch mit seinem geringen Gewicht und klassisch-schlichtem Design soll es das Gefühl des Radfahrens bewahren – auch wenn es bei Bedarf technische Unterstützung an Bord hat.

AM1 ist ein entschlacktes E-Bike

"Es sieht aus wie ein Fahrrad, lässt sich bedienen wie ein Fahrrad, wiegt genauso viel wie ein Fahrrad, fährt sich aber so, als ob man mit Rückenwind bergab fährt", versprechen die britischen Hersteller von Analog Motion in ihrer Kickstarter-Kampagne. Als Grundlage dient ein bedienungsfreundliches Eingangrad, das mit einem Motor ausgestattet wurde, der eine Reichweite von über 32 Kilometern hat.

Damit soll nicht nur der Weg zur Arbeit und zurück abgedeckt werden, auch Treffen mit Freunden sollten drin sein. Je nach Einstellung unterstützt Dich der Motor mal mehr oder mal weniger. Je nachdem, ob es Dir darum geht, schnell am Zielort zu sein oder zu trainieren.

Understatement von der Batterie bis zum Reifen

Dass die Batterie dabei auch optisch so entschlackt daherkommt, liegt daran, dass Getriebe und jeder weitere Schnickschnack beim Design über Bord geworfen wurden. Das macht sich auch positiv auf das Gewicht bemerkbar. Das AM1 wiegt nur 13,5 Kilogramm, also nicht viel mehr als normale Bikes, die laut Hersteller mit 11 bis 12 Kilogramm zu Buche schlagen.

So kann man es auch mal unter den Arm nehmen und die Treppe hochtragen. Und auch beim Preis orientiert sich das AM1 eher an normalen als an Elektrobikes. Schon für umgerechnet ca. 567 Euro können sich Interessenten das schlichte E-Bike auf Kickstarter sichern. Im Handel soll es später das doppelte kosten. Schon im Juli machen sich die E-Bikes auf den Weg zu ihren neuen Besitzern.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben