Topliste

Eier trennen: Mit diesen 5 Lifehacks gelingt es jedem!

Das Trennen von Eigelb und Eiklar ist für viele vor eine echte Herausforderung.
Das Trennen von Eigelb und Eiklar ist für viele vor eine echte Herausforderung. (©Pixabay 2017)

Wer Eier trennen will, hat es manchmal gar nicht so leicht. Entweder, es hängt noch sehr viel Eiweiß am Eigelb oder der Dotter bricht auf und verteilt sich im Eiklar. Wir verraten Dir fünf geniale Lifehacks, mit denen es wirklich JEDEM gelingt, Eier sauber, schnell und einfach zu trennen.

1. Eigelb und Eiweiß mithilfe der Schale trennen

Vielleicht nicht gerade der neueste Lifehack, aber trotzdem eine sichere Methode, um Eier zu trennen: Stell Dir zwei Schälchen bereit und brich die Eierschale vorsichtig auf, indem Du das Ei am Rand einer der Schalen oder mit einem Messer aufschlägst. Brich die Schale nun komplett durch, sodass Du die zwei Eierhälften aufrecht in den Händen hältst. So bleibt das Eigelb in der einen Hälfte und das Eiweiß läuft seitlich nach unten ins Schälchen. Schütte nun das Eigelb vorsichtig von der einen Schalenhälfte in die andere und wieder zurück, um das komplette Eiweiß abfließen zu lassen. Wiederhole den Vorgang so lange, bis nur noch das Eigelb übrig ist. Was Du sonst noch beachten solltest, wenn Du mehrere Eier trennen möchtest, erfährst Du im Video.

2. Benutze einen Eiertrenner

Dieser Lifehack ist die Rettung für alle, die bisher mit dem Eiertrennen ihre Probleme hatten, weil sie A: den unter 1. genannten Trick nicht hinbekommen, oder denen es B: zu eklig ist, rohes Ei direkt an den Fingern zu haben. Der Eiertrenner funktioniert dabei nach dem Grundprinzip eines Seihers und lässt das Eiweiß ablaufen, während er gleichzeitig Eigelb und ungewollte Schalenstückchen auffängt. Genial einfach!

3. Eier trennen mit "The Bogey Man"

Ähnlich funktioniert der "Bogey Man", ein Lifehack der besonders kreativen Sorte. Das kännchenähnliche Teil hilft Dir nicht nur, Deine Eier zu trennen, sondern tut dies auch noch auf einzigartige und lustige Weise. Einfach das rohe Ei oben einfüllen und nach vorne kippen, der Rest läuft sprichwörtlich von selbst.

4. Trenne die Eier mit Deinen Händen

Die eigenen Finger als Eiertrenner – dieser Lifehack ist tatsächlich nichts für Leute, die kein rohes Ei an den Fingern mögen. Alle anderen sollten den Trick aber unbedingt einmal ausprobieren, denn es gibt wohl kaum eine schnellere Methode, um ohne andere Hilfsmittel Eier zu trennen. Einfach die rohen Eier in eine Schale geben und das Eigelb mit den Fingern herausheben. Fertig.

5. Eigelb mit einer leeren Plastikflasche ansaugen

6 Eier trennen und das in nur knapp 50 Sekunden – kann das funktionieren? Mit diesem Lifehack schon! Alles, was Du dafür brauchst, sind zwei Schalen oder tiefe Teller und eine saubere Plastikflasche. Gib alle rohen Eier auf den einen Teller, danach kommt die Plastikflasche zum Einsatz. Drück den Körper der Flasche zusammen, setz den Flaschenhals über einem der Eigelbe an und löse den Druck auf den Flaschenkörper wieder. Das Eigelb wird sofort sauber in die Flasche gesaugt und Du kannst es problemlos auf den zweiten Teller geben. Dafür einfach die Flasche noch mal zusammendrücken und das Eigelb gleitet formschön heraus. Das funktioniert übrigens auch mit mehreren Eiern hintereinander. Glaubst Du nicht? Dann überzeug Dich am besten direkt selbst im Video.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben