News

Farbenfroh frühstücken: Bloggerin kreiert Einhorn-Toast

Zu diesem bunten Leckerbissen könnten bestimmt auch Einhörner nicht Nein sagen.
Zu diesem bunten Leckerbissen könnten bestimmt auch Einhörner nicht Nein sagen. (©Instagram/vibrantandpure 2016)

Hast Du einen Clown gefrühstückt? Nein, ein Einhorn! Keine Sorge, es wurde keinem Fabeltier etwas zuleide getan. Die Rede ist vom farbenfrohen Einhorn-Toast, der jetzt Instagram im Galopp erobert.

Tristes Frühstück ade, dachte sich wohl Foodbloggerin Adeline Waugh und bringt Farbe auf den Frühstückstisch. Der Einhorn-Toast ist eigentlich nur ein schlichter Toast mit Frischkäse, doch dank Lebensmittelfarbe wird daraus ein bunter Regenbogen zum Essen. Waugh trifft damit einen (Geschmacks-) Nerv: Erst kürzlich machte die Einhorn-Schokolade von Ritter Sport in den sozialen Medien Runde.

Schmierkäse in Regenbogenfarben

Und so funktioniert es: Adeline gibt jeweils zwei Esslöffel des Käses – sie verwendet Schmierkäse aus Mandelmilch – in kleine Schälchen. Dann färbt sie jedes Schälchen mithilfe von Lebensmittelfarbe in einer anderen Farbe, wie Pink, Gelb, Grün oder Lila. Die Bloggerin verwendet dabei nur natürliche Farbstoffe wie Rote-Bete-Saft, Gelbwurz, Spirulinapulver und gefriergetrocknetes Blaubeerenpulver. Und dann ist Schmieren angesagt. Wer dem Regenbogen nacheifern möchte, kann den Toast streifenförmig mit dem bunten Belag schmücken.

Einhorn-Toast mit Marmorierung

Doch auch ein marmorierter Look ist möglich. Dazu verstreichst Du normalen, weißen Schmierkäse auf dem Toast. Dann gibst Du kleine Tropfen natürlicher Farbe auf den Käse und verteilst sie mithilfe eines Essstäbchens. Fertig ist der bunte Leckerbissen für einen fröhlichen Start in den Tag.

Übrigens hat Bloggerin Adeline ihre Kreation zunächst unter dem Hastag #ToastTheRainbow. veröffentkicht. Ihre Fans  benannten sie jedoch kurzerhand in Einhorn-Toast um.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben