News

Forscher entdecken megagesunden Seetang mit Bacon-Geschmack

Eine neue Züchtung der Rotalge bekommt beim Kochen eine besondere Specknote.
Eine neue Züchtung der Rotalge bekommt beim Kochen eine besondere Specknote. (©picture alliance / blickwinkel 2016)

Seetang ist nicht jedermanns Sache, schmecken die Algen doch leicht fischig. Da sie jedoch ungemein gesund sind, beißt manch einer in den sauren Apfel. Doch jetzt haben Forscher einen Seetang entdeckt, der tatsächlich nach Speck schmeckt.

Sie sieht aus wie ein roter, durchsichtiger Kopfsalat und besitzt doppelt so viele Nährstoffe wie Kohl. Die Rede ist von einer Rotalge, die von der Oregon State University unter der Leitung von Chris Langdon gezüchtet wurde. Doch das Beste an der Rotalge ist ihr Geschmack: Wird der Seetang nämlich gekocht, bekommt er ein Aroma von Speck.

Neukreation von der Oregon State University

Der Fund war eher zufällig. Die Forscher der Oregon State University (OSU) waren auf der Suche nach einem Superfood für die Züchtung von Meerschnecken und experimentierten dabei mit der Rotalge, die normalerweise an der Pazifik- und Atlantikküste wächst. Doch erst als der Kollege Chuck Toombs Chris Langdon und sein Team besuchte, wurde den Forschern klar, was sie für einen Goldschatz entdeckt hatten. Er deklarierte dem Seetang "das Potenzial für eine neuen Wirtschaftszweig in Oregon". Die Rotalge könne angebaut und vermarktet werden.

Entwicklung von Lebensmitteln mit Rotalge

Gesagt, getan: Toombs, der ein Mitarbeiter des Berufskollegs der Universität ist, begann mit dem Food Innovation Center der OSU an einer Auswahl von Lebensmitteln zu arbeiten, die die besagte Rotalge enthalten. Ob sich die Vermarktung auf lange Sicht lohnen wird, muss noch ausgewertet werden. Doch so oder so ist Langdon von der Züchtung begeistert: "Das Zeug ist ziemlich einmalig. Wenn Du es brätst, was ich getan habe, schmeckt es wie Bacon und nicht Seetang. Und es ist ein ziemlich starker Speckgeschmack." Rotalgen werden in Nordeuropa seit Jahrhunderten verzehrt. Ob die neue Züchtung aus den USA diese ablösen kann, bleibt abzuwarten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben