News

Frag Dr. Alexa! App gibt medizinischen Rat via Amazon Echo

"Alexa, habe ich die Grippe?" - Künftig können sich Nutzer via Amazon Echo ersten medizinischen Rat holen.
"Alexa, habe ich die Grippe?" - Künftig können sich Nutzer via Amazon Echo ersten medizinischen Rat holen. (©TURN ON 2016)

Bislang konnten User des smarten Lautsprechers Amazon Echo mittels Sprachsteuerung Haushaltsgeräte kontrollieren, Essen bestellen, Musik abspielen oder sich den Wetterbericht für den kommenden Tag vortragen lassen. Künftig soll das Assistenzsystem Alexa nun auch in die Rolle eines ärztlichen Beraters schlüpfen.

Das lange Herumsitzen im überfüllten Wartezimmer beim Arzt geht Dir auf die Nerven? Dank Amazon Echo soll damit bald Schluss sein. Die cleveren Lautsprecher sollen Nutzern künftig zur ersten Selbstdiagnose verhelfen, sodass nur noch im Ernstfall ein Arzt aufgesucht werden muss. Das Ganze wird per Frage-Antwort-Dialog funktionieren. Wie genau das vonstattengeht, liest Du im Folgenden.

Alexa ersetzt keinen richtigen Mediziner

"Alexa, talk to Dr. Al", sollen die magischen Zauberworte lauten, die den medizinischen Rat via Amazon Echo aktivieren. Das Kommando sorgt dann dafür, dass sich die Box mit der Plattform des Start-ups HealthTap in Verbindung setzt, woraufhin eine Stimme den Nutzer durch eine simulierte ärztliche Untersuchung führt. Aber Achtung: Diese soll keinesfalls die Beratung von Angesicht zu Angesicht mit einem echten Doktor ersetzen, sondern lediglich bei der ersten Einschätzung einer Erkrankung helfen.

Amazon Echo soll Nutzung der App erleichtern

Die passende HealthTap-Anwendung ist bereits seit geraumer Zeit sowohl für Android als auch für iOS verfügbar, die zusätzliche Integration von Alexa über Amazon Echo soll die App jedoch noch nutzerfreundlicher machen und dabei helfen, vor allem älteren und körperlich eingeschränkten Menschen die Nutzung zu ermöglichen. Eine Diagnose von einem richtigen Arzt ist Dir lieber? Kein Problem: Sollte die Beratung via Lautsprecher nicht ausreichen, übernimmt Alexa auch die Terminvereinbarung bei Deinem Hausarzt, berichtet TechCrunch.

Neueste Artikel zum Thema 'Amazon Echo'

close
Bitte Suchbegriff eingeben