News

Für Anime-Fans: Sailor-Moon-Smartphone kommt auf den Markt

Aus China kommt jetzt ein Sailor-Moon-Smartphone.
Aus China kommt jetzt ein Sailor-Moon-Smartphone. (©Twitter/Fashionsnap 2017)

Und im Namen des Mondes werde ich Dich bestrafen! Diese Worte des beliebten Anime-Charakters Sailor Moon hat ein chinesischer Hersteller offenbar nur allzu wörtlich genommen und kreierte ein Sailor-Moon-Smartphone ganz in Rosa, das nur eingefleischten Fans der Mondprinzessin gefallen dürfte.

Das vom Anime inspirierte Smartphone wurde von dem Technologieunternehmen Meitu designt. Als Grundlage des Sailor-Moon-Smartphones dient ein M8-Smartphone, das komplett in den Farben Rosa und Gold gehalten ist.

Sailor-Moon-Smartphone inklusive Selfiestick

Auf seinem Rücken wird es stilecht mit einer Sailor-Moon-Schleife samt herzigem Krönchen geziert. Außerdem im Paket enthalten ist ein Selfiestick, der dem Zauberstab des Schulmädchens nachempfunden ist. Das Design des Stabes hat laut Highsnobiety sogar Anerkennung bei Takeuchi Naoko gefunden, dem Original-Manga-Künstler hinter dem Anime. Dass Meitu den Selfiestick mit im Paket hat, ist nicht ungewöhnlich – hat das Unternehmen doch schon durch seine nach dem Hersteller benannte Selfie- und Foto-App die Massen begeistert.

Derzeit nur in China verfügbar

Vom Optischen abgesehen bietet das Sailor-Moon-Smartphone eine 21-Megapixel-Hauptkamera von Sony, ein Display mit 5,2 Zoll, 4 GB RAM, einen Helio X20 Prozessor und einen 3000-mAh-Akku. Seit Kurzem gibt es das Sailor-Moon-Handy zum Preis von 2.999 Renminbi auf der offiziellen Website des Herstellers zu kaufen. Das entspricht etwa 400 Euro. Bislang können sich jedoch nur Chinesen an dem technischen Mädchentraum ergötzen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben