News

Für optimale Ergebnisse: Respa trackt Deine Atmung beim Sport

Mit den Respa-Atemtrackern hast Du Deine Atmung beim Sport in Zukunft ganz genau im Blick.
Mit den Respa-Atemtrackern hast Du Deine Atmung beim Sport in Zukunft ganz genau im Blick. (©Zansors 2018)

Sportler wissen, wie wichtig eine richtige Atmung für beste Leistungen ist. Doch um Genaueres über den eigenen Atemrhythmus herauszufinden, war bisher ein Gang ins Sportlabor nötig. Damit ist dank Respa nun Schluss. Das smarte Wearable wird einfach an die Kleidung geclippt und trackt Deine Atmung wann und wo immer Du es brauchst.

Tatsächlich ist Respa nicht der allererste Atemtracker auf dem Markt. Bereits im Februar stellte das Osloer Start-up Sweetzpot mit Flow einen eigenen Tracker vor, der auf ähnliche Ergebnisse abzielt wie das neue Wearable von US-Unternehmen Zansors. Allerdings muss Flow als Brustgurt getragen werden.

Respa überwacht Deine Atmung via Ton

Anders Respa. Das Wearable wird an den Ausschnitt des Oberteils oder Kragen des Shirts geclippt und trackt nur einen Knopfdruck später die Atmung seines Trägers. Dafür kommen speziell entwickelte Sensoren und ein selbstkalibrierendes Mikrofon zum Einsatz.

Dank Echtzeit-Feedbacks werden Nutzer von dem Wearable sofort informiert, wenn die eigene Atmung den optimalen Bereich verlässt. Näherst Du Dich etwa einer Überbelastung oder strengst Du Dich nicht genug an, warnt Respa Dich durch Vibration oder Piepsignal.

Gleich mehrere Modelle im Angebot

In der zugehörigen App werden alle Daten zusätzlich noch mal detailliert aufbereitet und können jederzeit eingesehen werden. Auch geführte Atemübungen und zu jeder Trainingsstufe passende Atemmuster sorgen dafür, dass Dir so schnell nicht mehr die Puste ausgeht.

Um auch wirklich jeden Sportlertyp abzuholen, hat Zansors gleich vier verschiedene Respa-Modelle mit jeweils zugehöriger App entwickelt: Respa Better Yoga, Respa Elite Fitness 3.0, Respa Coach und Respa Fitness 2.0. Letzterer ist das einfachste Modell und soll vor allem Hobby-Sportlern dabei helfen, im optimalen Atembereich für eine gute Fettverbrennung zu bleiben.

Der Respa Better Yoga Atemtracker ist speziell für den Einsatz beim Yoga optimiert. fullscreen
Der Respa Better Yoga Atemtracker ist speziell für den Einsatz beim Yoga optimiert. (©Zansors 2018)
Auch optisch unterscheiden sich der Respa Better Yoga, Respa Fitness 2.0 und Respa Elite Fitness 3.0/Respa Coach. fullscreen
Auch optisch unterscheiden sich der Respa Better Yoga, Respa Fitness 2.0 und Respa Elite Fitness 3.0/Respa Coach. (©Zansors 2018)

Der Respa Elite Fitness 3.0 zielt auf professionelle Athleten ab und enthält zusätzlich zum Atmungs-Sensor unter anderem einen Bewegungs- und Höhenmesser. Und wer es noch professioneller möchte, der kann zum Respa Coach greifen. Mit dessen Hilfe lassen sich unter anderem noch detailliertere Daten von bis zu vier Sportlern organisieren.

Aktuell bemüht sich Zansors auf Crowdfunding-Plattform Indiegogo um eine Finanzierung ihrer Atemtracker. Interessierte können sich den Respa Fitness 2.0 (ab 149 US-Dollar), Respa Better Yoga (ab 179 US-Dollar), Respa Elite Fitness 3.0 (ab 199 US-Dollar) und Respa Coach (im Viererpack ab 899 US-Dollar) dort derzeit noch zum Vorzugspreis sichern.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben