News

G-Shock rüstet auf: G-Squad bekommt Schrittzähler und Bluetooth

Die GBA-800 trackt sowohl die Schrittzahl als auch das Lauftempo.
Die GBA-800 trackt sowohl die Schrittzahl als auch das Lauftempo. (©Facebook / CASIOGSHOCKGermany 2018)

Nun zieht es auch Casio mit seiner Marke G-Shock auf den Fitness-Tracker-Markt. Das neue Uhren-Modell G-Squad GBA-800 kommt nicht nur in sechs Farben, sondern zudem mit Schrittzähler und Bluetooth-Funktion daher.

Seit 1983 vertreibt G-Shock seine robusten, nahezu "unkaputtbaren" Armbanduhren im sportlich-markanten Look. Doch nun setzen die Macher auf eine Neuerung: Die G-Squad-Serie verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone.

Smarte Tracking-Features für die G-Squad-Reihe

Dank des eingebauten 3-Achsen-Beschleunigungssensors kann der User so in der zugehörigen G-Shock-App einsehen, wie viele Schritte er am Tag zurückgelegt hat und wie viele Kalorien dabei verbrannt wurden. In einer Grafik kann sich der Nutzer zudem anzeigen lassen, wie hoch das Lauftempo und der Level des Energieverbrauchs zu bestimmten Zeitpunkten war. Auch der Ort, an dem das Aktivitätslevel besonders hoch war, kann zurückverfolgt werden.

G-Shock setzt auf neue Äußerlichkeiten

Auch auf dem Zifferblatt findet sich der Schrittzähler wieder: Auf Höhe von sechs Uhr wird die aktuelle Schrittzahl auf einem Display eingeblendet. Im oberen rechten Bereich findet sich zudem ein kleiner Anzeiger, der angibt, inwieweit das Tagesziel bereits erreicht wurde. Darüber hinaus sind die neuen Modelle von G-Shock in sechs Farben erhältlich: Schwarz, Blau, Grün, Weiß, Dunkelgrau und Knallgelb.

Die G-Squad GBA-800 ist kompatibel mit iOS (iOS 10 oder aktueller) und Android (Android 6.0 oder aktueller). In Asien ist das Modell bereits erschienen. Hierzulande ist hingegen aktuell von einem voraussichtlichen Release Ende Februar die Rede. Kostenpunkt: ab 119 Euro.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben