News

Gamer-Traum: Audi R8 im "Final Fantasy XV"-Design

"Fusion aus Auto und Kristall": der Audi R8 "Star of Lucis".
"Fusion aus Auto und Kristall": der Audi R8 "Star of Lucis". (©YouTube/AudiJPKK 2016)

Ein Fanartikel mit ungewöhnlichem Preisschild: Autohersteller Audi und Square Enix, die Schöpfer des kommenden Mammut-Rollenspiels "Final Fantasy XV", haben zusammen einen Spezial-Audi R8 konzipiert. Kostenpunkt des Unikats, das nur per Lotterieschein erworben werden kann: knapp 432.000 Euro.

Mittlerweile ist es Usus bei Neuveröffentlichungen von kleinen und großen Videospielen, auch eine Vielzahl an Merchandise-Artikeln zur Verfügung zu stellen. Die japanischen Entwickler aus dem Hause Square Enix, die aktuell das lang erwartete Mega-RPG "Final Fantasy XV" fertigstellen, sind ihrem extravaganten Ruf nachgekommen und ziehen auch im Merch-Bereich eindrucksvoll vom Leder.

Audi R8 "Star of Lucis": Fusion aus Auto und Kristall

Zusammen mit Audi ist eine besondere Variante des Sportwagenmodells Audi R8 namens "Star of Lucis" entstanden. Der Flitzer entstammt "Kingsglaive", dem begleitenden CGI-Prequel-Film zu "Final Fantasy XV", der bereits auf Blu-ray und DVD erschienen ist. Das besondere Sondermodell des Audi R8 ist im typischen, verspielten und oft verschnörkelten  "Final Fantasy"-Design gehalten. Es handle sich um eine "Fusion aus Auto und Kristall", heißt es auf der offiziellen Website zum Edelauto.

Edel ist das Stichwort, denn der Audi R8 "Star of Lucis" ist ein Unikat – und entsprechend schwer zu bekommen. Kotaku zufolge veranstaltet Audi Japan eine Lotterie, an der Interessierte ab dem 21. Januar auf der "Star of Lucis"-Seite teilnehmen können. Der Gewinner darf sich dann gleich an eine größere Überweisung machen. Der "Final Fantasy"-Audi kostet schlappe 50 Millionen japanische Yen, das sind umgerechnet knapp 432.000 Euro.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben