News

Garmin Forerunner 645 Music: Neue Specs zur Smartwatch geleakt

Wann stellt Garmin endlich offiziell seine Forerunner 645 Music vor?
Wann stellt Garmin endlich offiziell seine Forerunner 645 Music vor? (©Garmin 2017)

Ups! Das war wohl von Garmin anders geplant. Das Unternehmen postete versehentlich eine Liste an Features, mit denen ihre neue Smartwatch, die Garmin Forerunner 645 Music, ausgestattet sein soll. Nur kurze Zeit später verschwand die Auflistung wieder – doch das Netz vergisst nie ... 

Offenbar reichte die Zeit dafür aus, dass sich ein paar aufmerksame User die Specs der Garmin Forerunner 645 Music notieren und weiterverbreiten konnten.

Garmin spendiert der neuen Smartwatch endlich die Musikfunktion

Und wie es scheint, bestätigen sich die ersten Gerüchte, die nach den geleakten Bildern Mitte Oktober hochgekocht sind. Die Integration einer Musikfunktion dürfte als gesichert gelten. So heißt es in den geleakten Informationen über die Forerunner 645 Music (via applemoessite), dass bis zu 800 Songs auf die Smartwatch geladen und über separate Bluetooth-Kopfhörer abgespielt werden können. Sogar ein Offline-Modus für gespeicherte Listen ist möglich.

Bargeldloses Zahlen? Kein Problem

Außerdem verfügt die Forerunner 645 Music über sogenanntes Garmin Pay. Wie bereits von der Apple Watch 3 oder der Fitbit Ionic bekannt, kann mit der Smartwatch von Garmin künftig bargeldlos gezahlt werden. Die Akkulaufzeit soll bis zu sieben Tage bei normaler Nutzung halten. Ist GPS aktiviert und wird zudem Musik abgespielt reduziert sich diese Zeit jedoch auf fünf Stunden.

Sportfreunde dürften glücklich sein

Wer die Forerunner 645 Music von Garmin in erster Linie für seine sportliche Aktivitäten nutzen möchte, wird offenbar ein umfassendes Fitness-Programm auf der Smartwatch finden. Radfahren, Joggen oder Schwimmen erkennt das Wearable automatisch. Laufbegeisterte bekommen aber noch ein zusätzliches Feature: Die Forerunner 645 Music misst außerdem noch die Schrittweite, die Auftrittsdauer und viele weitere praktische Werte, mit denen man seinen Lauf optimieren kann. Ein Herzfrequenzmesser ist ebenfalls integriert.

Nach Belieben individualisierbar

Über den ConnectIQ-Store können bei Bedarf jederzeit neue Apps, Widgets und Ziffernblätter heruntergeladen und installiert werden. Mit der richtigen App ist sogar Face-Swapping möglich.

Noch immer ist unklar, wann Garmin seine Forerunner 645 Music auf den Markt bringen oder überhaupt mit einer offiziellen Ankündigung aufwarten wird. Das Portal Wearable rechnet nicht vor Anfang 2018 mit einem Release.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben