News

Garmin VIRB 360: Neues Kamera-Multitalent mit Rundumblick

Mit der VIRB  360 hat Garmin am Mittwoch eine brandneue Rundum-Action-Cam vorgestellt. Und die erweist sich als wahres Multifunktionstalent, das die Herzen von Outdoor-Fans höher schlagen lassen dürfte.

Die neue Garmin VIRB 360 ist klein, kompakt und hat ihre Augen einfach überall. Mit der neuen Rundum-Kamera können Ausflüge direkt festgehalten und bei Bedarf sogar live gestreamt werden.

Coole Aufnahmen mit der Garmin VIRB 360

Es ist ziemlich beeindruckend, was für Leistung in der kleinen Rundum-Kamera von Garmin steckt. Die Videos, die die VIRB 360 macht, werden laut Hersteller mit bis zu 5,7K bei 30 fps aufgenommen, bis zu 4K werden bei automatischem Stitching (die Erstellung einer großen Fotografie durch mehrere kleine Aufnahmen) in Echtzeit geschafft. Vier integrierte Mikrofone sorgen außerdem für 360-Grad-Tonaufnahmen.

Direkte Videobearbeitung per VIRB-App

Durch die Stabilisierungsfunktion gehören verwackelte Videos der Vergangenheit an. Actionreichem Outdoor-Spaß steht somit nichts im Wege. Bedient wird die Garmin VIRB 360 via Touch-Steuerung auf einem LCD-Screen. Sollte jedoch gerade keine Hand frei sein, reagiert die Kamera auch auf Sprachbefehle.

Dank integriertem WLAN können die 360-Grad-Videos sogar direkt auf YouTube oder Facebook live gestreamt werden – allerdings ist dieses Feature nur für User mit iOS auf ihrem Smartphone vorgesehen. Wer Android nutzt, kann seine Videos dennoch auf den sozialen Plattformen veröffentlichen und mithilfe der Garmin VIRB App, die es kostenlos im Google Play Store (und natürlich auch im iTunes-Store) gibt, bearbeiten.

Sensoren für genauere Angaben

Mithilfe des ANT+-Slots an der Garmin VIRB 360 lassen sich sogar mehrere Kameras miteinander verbinden und synchron steuern. Weitere Features der Rundum-Kamera: Sie ist bis zu einer Tiefe von zehn Metern wasserdicht. Durch die integrierten Sensoren (GPS, Barometer, Accelerometer, Gyroskop) nimmt das Gerät zudem entsprechende Daten auf und kann sie bei Bedarf anzeigen und ausspielen.

Die Garmin VIRB 360 ist ab Juni 2017 erhältlich, allerdings zu einem stattlichen Preis: Das kleine Multitalent wird voraussichtlich 799,99 Euro kosten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben