News

Greenpeace-Report: Apple ist das grünste Tech-Unternehmen

Kein Unternehmen nutzt erneuerbare Energien so effektiv wie Apple.
Kein Unternehmen nutzt erneuerbare Energien so effektiv wie Apple. (©picture alliance/AP Images 2017)

Beim Thema erneuerbare Energien erweist sich Apple als absolutes Vorzeigeunternehmen. Wie Greenpeace in einem neuen Report herausgefunden hat, arbeitet kein Tech-Unternehmen "grüner".

Grün, grüner, Apple – so lautet das beeindruckende Ergebnis des jüngsten Greenpeace-Reports, der sich mit der Energieverwendung der größten IT-Unternehmen befasst hat. Zum dritten Mal in Folge sichert sich das Unternehmen aus Cupertino den ersten Platz und nimmt damit eine klare Vorreiterrolle ein.

Apple, Facebook und Google haben die Nase vorn

Schon 2013 hat Apple sein Bestreben erklärt, auf erneuerbare Energien umzusteigen, genauso wie Facebook. Inzwischen bezieht der Tech-Gigant unter der Leitung von Tim Cook 83 Prozent aus erneuerbaren Energien und wird so von Greenpeace mit der Bestnote A ausgezeichnet. Gas, Kohle oder Kernkraft nutzt Apple hingegen kaum noch. Facebook folgt mit 67 Prozent erneuerbaren Energien auf Platz zwei, Google mit 56 Prozent auf Platz drei.

 Hier die Verwendung erneuerbarer Energien – aufgeschlüsselt nach den untersuchten Tech-Unternehmen. fullscreen
Hier die Verwendung erneuerbarer Energien – aufgeschlüsselt nach den untersuchten Tech-Unternehmen. (©© Greenpeace 2017)

Asiatischer Markt muss laut Greenpeace Gas geben

Im Vergleich zu den US-amerikanischen Unternehmen haben die asiatischen Konzerne noch eine Menge aufzuholen. "Führende IT-Unternehmen der USA haben gezeigt, dass eine Mehrheit der Industrie verstanden hat, dass erneuerbare Energien sowohl für die Umwelt als auch fürs Geschäft wichtig sind", wird Jude Lee, Greenpeace Asia Senior Climate and Energy Campaigner, auf TechCrunch zitiert. Bleibt also zu hoffen, dass sich weitere Unternehmen hinsichtlich erneuerbarer Energien an Apple, Facebook und Google ein Beispiel nehmen und folgen werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben