News

Häng Dir einen Garten an die Wand – mit Herbert

Herbert sieht aus wie ein lebendes grünes Gemälde und liefert Dir frisches Gemüse aus eigener Zucht.
Herbert sieht aus wie ein lebendes grünes Gemälde und liefert Dir frisches Gemüse aus eigener Zucht. (©Ponix Systems 2017)

Kein Platz für ein Gemüsebeet? Herbert schafft Abhilfe! Der vertikale Garten hängt an der Wand, braucht nicht mehr Platz als ein Poster und bringt sogar sein eigenes Sonnenlicht mit.

Viele Menschen entdecken das Gärtnern wieder für sich und möchten ihre Lebensmittel gern im eigenen Zuhause anpflanzen – schließlich gibt es keinen besseren Weg, um genau zu wissen, was auf den Tisch kommt! Doch das Vorhaben scheitert vor allem in der Stadt oft am fehlenden Platz. Herbert holt das Gemüsebeet nun an einen Ort, an dem eigentlich jeder noch ein bisschen freie Fläche hat: die Zimmerwand.

Herbert: Hydrokultur an der Wand

Der Hängegarten in schicker Holzoptik ist etwa so groß wie ein Poster oder Bild und bietet bis zu 15 Pflanzen ein Zuhause. Gepflanzt wird in einer sogenannten Hydrokultur, das heißt: Die Samen werden in gepresste Schwämme aus biologisch abbaubarem Material gesetzt und wachsen ohne Erde direkt im Wasser, das aus einem sechs Liter fassenden Speichertank automatisch zugeführt wird. Dadurch soll Herbert eine 40 Prozent größere Ernte bieten als herkömmliche Pflanzmethoden – Salatfreunde können laut Angaben der Hersteller bis zu 90 Salatköpfe im Jahr ernten.

LED-Lampe sorgt für gutes Wachstum

Damit das auch in schlecht beleuchteten Wohnungen funktioniert, hat Herbert seine eigene kleine Sonne an Bord: Eine LED-Lampe fördert das Wachstum der eingesetzten Pflanzen, die dadurch sogar im tiefsten Winter gedeihen sollen. Gesteuert wird die Leuchte über eine Smartphone-App, die auch das Einrichten von Timern oder eine automatisierte Beleuchtung bei Abwesenheit erlaubt.

Zurzeit wird Herbert noch per Crowdfunding finanziert und hat den gesetzten Zielbetrag von 50.000 Euro bereits deutlich überschritten. Im Oktober sollen die ersten Hängegärten ausgeliefert werden – für einen Preis von 499 Euro.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben