News

Henkel präsentiert auf der CES 2018 den Friseursalon der Zukunft

Das Schwarzkopf Professional SalonLab bietet ein End-to-End-System für den Kunden.
Das Schwarzkopf Professional SalonLab bietet ein End-to-End-System für den Kunden. (©Henkel AG & Co. KGaA 2018)

Waschen, Schneiden, Föhnen – damit ist es heutzutage nicht mehr getan. Auch der Friseursalon soll nun im digitalen Zeitalter ankommen. Erste Schritte in diese Richtung übernimmt Henkel und stellt uns den "Friseursalon der Zukunft" vor. 

Dort soll nicht mehr nur Handarbeit geleistet werden, sondern dank Nahinfrarotmessung, Augmented Reality und Co. eine "neue Dimension des Haarpflege-Erlebnisses" erreicht werden, wie es in der Pressemitteilung des deutschen Chemiekonzerns heißt.

Haaranalyse mit Nahinfrarot und Lichtsensoren

Offiziell vorgestellt wird das Schwarzkopf Professional SalonLab zwar erst auf der CES 2018 in Las Vegas, dennoch konnte Henkel für seinen Friseursalon der Zukunft gleich zwei CES-Innovations-Awards abstauben – und zwar für den SalonLab Analyzer und den SalonLab Customizer, beides Gerätschaften, die den Friseursalon erst smart machen. Hinter den fancy Namen verbergen sich hochtechnische digitale Geräte.

So misst der SalonLab Analyzer dank Nahinfrarot und Lichtsensoren die genaue Beschaffenheit des Haares inklusive Feuchtigkeitsgehalt und exaktem Farbton. Dazu wird das handliche Gerät an verschiedenen Stellen des Haares – von der Wurzel bis zu den Spitzen – angesetzt. Bei der anschließenden Analyse kommt ein Algorithmus zum Einsatz, der speziell von Henkel Beauty Care entwickelt wurde. Dank dieser Haardiagnose muss sich der Friseur nicht wie bisher nur auf das äußere Erscheinungsbild und seine Expertise bei der Beratung verlassen.

Produkte werden für jeden Kunden individuell gefertigt

Der SalonLab Customizer liefert im Gegenzug ein individuelles Produkt für jeden Kunden, das auf diesen Messwerten basiert. "Mit nur einem Klick können Hunderte verschiedene Kombinationen von Inhaltstoffen und Düften gemischt werden (...)", heißt es in der Pressemitteilung. Verbunden werden diese preisgekrönten Technologien durch die SalonLab Consultant App, die nicht nur die Ergebnisse der Messung farblich aufbereitet, sondern dank Augmented Reality eine Farbberatung möglich macht.

Ab 2018 soll diese Technologie in ausgewählten Schwarzkopf-Professional-Friseursalons in USA und Europa zum Einsatz kommen.

Neuigkeiten von der CES 2018

Alle News und Neuvorstellungen von der CES 2018 findest Du auf unserer Themenseite zur Messe.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben