News

IFA 2016: Panasonic und die smarte Küche mit Multitouch

IFA Panasonic
IFA Panasonic (©TURN ON 2016)

Interessante Kühlschrank-Studie von Panasonic: Auf der IFA 2016 stellte das japanische Unternehmen vor, wie das Smart Home von morgen aussehen könnte. Die gläserne Tür des "Sake & Wine Cellar" ist gleichzeitig Multitouch-Screen.

Im Video zeigt Alex, wie Panasonic sich die vernetzte Küche der Zukunft vorstellt. Hier sind alle Geräte elektronisch verbunden: Herd, Ofen und Kühlschrank kommunizieren miteinander und bieten dem Nutzer damit die größtmögliche, intuitive Bedienung aller Geräte. Noch dazu ist vor allem der Kühlschrank mit Einblendungen auf der Glastür ein echter Hingucker.

Kühlschranktür mit transparentem Multitouch

Auf dem Gerät können per Touch direkt Informationen zu Temperatur und Inhalt abgerufen werden. Auf Wunsch schlägt der Kühlschrank von Panasonic sogar passende Rezepte zum Getränk vor und gibt an, ob die entsprechenden Zutaten vorrätig sind. Nach einem Tap sendet er Instruktionen zum Kochvorgang an den Rest der Smart Home-Küche und heizt auch schon mal den Ofen vor.

Wer’s mag: Mikrowellen aus dem Esstisch

In der gezeigten Demo erschien auf einem weiteren transparenten Display ein Koch, der uns per Videoaufnahme weitere Instruktionen zum Rezept gab während per Live-Feed der Kochtopf auf dem leuchtenden Induktionskochfeld eingeblendet wurde, die Temperatur stellte der Herd dabei automatisch ein. Die Fläche des ausziehbaren Esstisches kann das Gericht später sogar wieder erwärmen – einfach eine Haube über den Teller, welche den Rest des Raumes vor Strahlen schützt und die Tischplatte wird zur Mikrowelle.

Panasonic-Studie noch Zukunftsmusik

Klar, bei dieser Studie handelt es sich lediglich um eine Vision dessen, was Panasonic sich für die Zukunft im Smart Home vorstellt. Vor allem der Multitouch-Kühlschrank macht aber bereits jetzt einen spannenden Eindruck, auch wenn die Japaner noch nicht mal einen groben Release-Termin nennen wollten.

Alle weiteren News und Hands-On-Tests von der IFA 2016 findest Du auf unserer Special-Seite.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben