News

iPhone-Case von Louis Vuitton kostet so viel wie 7 iPhones

Dieses iPhone-Case von Louis Vuitton kostet mehrere Tausend Euro.
Dieses iPhone-Case von Louis Vuitton kostet mehrere Tausend Euro. (©Facebook/e-ton 2017)

Egal, ob es sich um ein altes Gerät oder das neuste Modell auf dem Markt handelt: Die meisten iPhones werden ganz nach dem Geschmack ihres Besitzers von einem Case umhüllt. Für die Upperclass bringt Louis Vuitton nun eine Smartphone-Hülle auf den Markt, die den Wert des iPhones um ein Vielfaches übersteigt.

Wer schützt hier wen? Das ist hier die Frage, denn der französische Bekleidungshersteller hat ein iPhone-Case im Angebot, das jedes iPhone schon rein preislich in den Schatten stellt. Unter dem Namen Eye-Trunk kreierte Louis Vuitton Lederhüllen für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus, die bis zu 5.500 US-Dollar kosten – und damit so viel wert sind wie sieben iPhones zusammen.

Hochpreisiges iPhone-Case in Kofferform

Laut Hersteller ist die Eye-Trunk-Kollektion eine Hommage an die Ursprünge von Louis Vuitton als Kofferhersteller. Dementsprechend sehen die Hüllen auch wie kleine kostbare Lederkoffer aus, die von dem bekannten LV-Monogram und blitzenden Schnallen geziert werden. Während einige der Kreationen des Designers Nicolas Ghesquière im edlen braun-beigen oder grau-silbernen Look noch mit Preisen von 800 bis 850 Euro daherkommen, lässt sich das Prunkstück aus goldenem Krokodilleder schon einiges mehr kosten.

Louis Vuitton-Fans in Europa zahlen weniger

Im deutschen Onlineshop wird das Highlight für 3.800 Euro angeboten, Fans aus Übersee müssen für den französischen Luxusartikel schon mit 5.500 US-Dollar einiges mehr berappen. Dafür ist der Eye-Trunk laut Louis Vuitton aber nicht nur eine Schutzhülle, sondern das "ultimative modisches Accessoire der Saison". Das Problem ist jetzt nur, dass ein Schutz für die kostbare Schutzhülle nötig sein wird...

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben