News

Italien ist das gesündeste Land der Welt

Italiener leben laut Bloombergs "Global Health Index" am gesündesten.
Italiener leben laut Bloombergs "Global Health Index" am gesündesten. (©Pixabay 2017)

Bella Italia darf sich zukünftig nicht nur als Heimat der besten Pasta rühmen, sondern auch als gesündestes Land der Welt. Deutschland landet etwas abgeschlagen auf Platz 16.

Italiener leben weltweit am gesündesten und dürfen sich daher auch über die im Durchschnitt höchste Lebenserwartung freuen. Das gab Bloomberg gerade in seinem aktuellen "Global Health Index" bekannt. "Ein Baby, das [heute] in Italien auf die Welt kommt, kann erwarten, bis in seine 80er zu leben", so das Portal in einem weiteren Bericht.

Italiener leben am gesündesten

Italien setzte sich in dem Ranking gegen 162 andere Länder durch und erreichte unglaubliche 93,11 Punkte von 100. Für das Ranking wurden Werte wie die durchschnittliche Lebenserwartung, Todesursachen und Gesundheitsrisiken wie erhöhter Blutdruck, Mangelernährung, die Verfügbarkeit von sauberem Wasser und Tabakgebrauch analysiert. Dabei wurde festgestellt, dass Italiener im Vergleich zu Bewohnern anderer Industrienationen einen niedrigeren Blutdruck und geringere Cholesterinwerte besitzen. Verantwortlich dafür soll unter anderem die klassisch italienische Ernährung sein, die sich vor allem aus frischem Gemüse, nativem Olivenöl, magerem Fleisch und Fisch zusammensetzt.

Ärzte im Überfluss

Ebenfalls nicht ganz unerheblich dürfte der extrem hohe Anteil an Ärzten sein, über den Italien sich freuen darf. "Italien verfügt über Ärzte im Überfluss", zitiert Bloomberg Tom Kenyon, Mediziner und CEO von "Project Hope". Kein Wunder also, dass eine der beliebtesten und erfolgreichsten Fernsehsendungen des Landes "Ein Arzt in der Familie" heißt. Die somit garantierte qualitativ hochwertige medizinische Versorgung im ganzen Land trägt ebenfalls zur steigenden Lebenserwartung mit bei.

Deutschland abgeschlagen auf Platz 16

Deutlich schlechter schnitt dagegen Deutschland in dem Ranking ab. Hinter verschiedenen anderen europäischen Staaten wie beispielsweise Spanien (89,19 Punkte), Schweden (88,92 Punkte) und Frankreich (85,59 Punkte) belegte die Bundesrepublik mit 84,78 Punkten nur den 16. Platz.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben