News

Jetzt kannst Du Dein Smartphone abends auch ins Bett bringen

Gute Nacht Apple, gute Nacht Android: Mit dem Phone Bed zeigst Du Deinen Smartphones, wie lieb Du sie hast.
Gute Nacht Apple, gute Nacht Android: Mit dem Phone Bed zeigst Du Deinen Smartphones, wie lieb Du sie hast. (©Thrive Global 2016)

Du verbringst mehr Zeit mit Deinem Smartphone als mit anderen Menschen? Dann wird es Zeit, Dein Herzensgadget endlich seinem Status entsprechend zur Ruhe zu betten! Im Phone Bed schlummert der kleine Liebling garantiert himmlisch.

Zudecken, Geschichte vorlesen, Gutenacht-Kuss, Licht aus: Was bisher als Abendritual für liebevolle Eltern und ihre Kinder reserviert war, hält nun endlich auch Einzug in die Welt von kinderlosen Smombies und anderen Angehörigen der Generation Kopf unten.

"Schlaf, mein Smartphone, schlaf ein..."

Das Phone Bed ist genau das, was der Name verspricht: ein rustikales Mini-Holzbett für Smartphones und Tablet. Die kleineren Gadgets finden dabei auf der Matratze Platz, während es sich größere Bildschirme in zwei darunterliegenden Fächern gemütlich machen. Pluspunkt: Immerhin lassen sich die Geräte einer ganzen Familie so platzsparend unterbringen und die Decke ist gleichzeitig ein Bildschirm-Putztuch. Minuspunkt: Eine irgendwie erwartbare integrierte Ladestation gibt es nicht. Tatsächlich kann das Phone Bed über seinen dekorativen Stauraum hinausgehend so ziemlich gar nichts – und das wäre auch völlig okay, wenn da nicht der saftige Preis von 100 US-Dollar wäre.

100 Dollar, damit es die Gadgets schön muckelig haben

Doch Halt! Laut dem Hersteller Thrive Global soll das Möbelstück dabei helfen, der ganzen Familie "eine gesunde Beziehung zu Technologie" beizubringen. Leider lassen die Macher im Dunklen, welche gesunden Lehren Kinder daraus ziehen sollen, wenn ihre Eltern lieber eine amtliche Summe für ein hölzernes Puppenbett ausgeben, als ihre Smartphones einfach abzuschalten und irgendwo außer Reichweite zu legen. Immerhin zeigt das Phone Bed, dass die Kommerzialisierung des Abschaltens nach wie vor in vollem Gange ist. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis das zum Bett passende Buch mit Gutenachtgeschichten oder Schlafliedern erscheint.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben