News

Kleid von Marilyn Monroe für Rekordpreis versteigert

In diesem Kleid sang Marilyn Monroe für US-Präsident Kennedy. Nun wurde die geschichtsträchtige Robe für einen Rekordpreis versteigert.
In diesem Kleid sang Marilyn Monroe für US-Präsident Kennedy. Nun wurde die geschichtsträchtige Robe für einen Rekordpreis versteigert. (©Youtube/ODN 2016)

Marilyn Monroes Geburtstagsständchen für Präsident Kennedy ist weltberühmt. Das Kleid, das sie bei ihrem legendären Auftritt trug, kam nun unter den Hammer und ging für einen sagenhaften Preis an einen besonderen Käufer.

"Happy Birthday, Mr. President" hauchte Marilyn Monroe 1962 zu Ehren von John F. Kennedy im Madison Square Garden ins Mikrofon. Dabei trug sie ein mit Strass besetztes hautenges Kleid, das damals eine Provokation war – schließlich sah die Sängerin und Schauspielerin darin fast nackt aus. Nun hat das ikonische Kleidungsstück für eine gewaltige Summe den Besitzer gewechselt.

Kuriositätenmuseum kauft Monroe-Kleid

4,8 Millionen US-Dollar (etwa 4,5 Millionen Euro) brachte es bei einer Versteigerung des Auktionshauses Julien's Auctions in Los Angeles ein und ist damit laut Entertainment Weekly das teuerste Kleid, das je bei einer Auktion verkauft wurde. Der Käufer ist das US-amerikanische Kuriositätenmuseum "Ripley’s Believe It or Not!", das zahlreiche Ausstellungsräume weltweit unterhält und zudem Comics, Spiele, Filme und Fernsehserien veröffentlicht. Ripley's versteht sich dabei als Sammlung von seltsamen Begebenheiten, außergewöhnlichen Gegenständen und bizarren Geschichten aus aller Welt. "Das ist das berühmteste Kleidungsstück in der kulturellen Geschichte des 20. Jahrhunderts", freute sich Vize-Ausstellungsleiter Edward Meyer über den Fang. "Darin steckt die Bedeutung von Marilyn, Hollywood, JFK und der gesamten amerikanischen Politik. Jedes Museum der Welt würde es gern ausstellen und nun gehört es zu 'Ripley’s Believe It or Not!'"

Glanz und Tragik

1999 hatte das Kleid schon einmal bei einer Auktion den Besitzer gewechselt und damals 1,26 Millionen US-Dollar eingebracht. Doch bei allem Glamour, der das rekordträchtige Stück umgibt, hat es auch eine tragische Komponente: Nur drei Monate nach ihrem aufsehenerregenden Auftritt starb Marilyn Monroe im Alter von nur 36 Jahren. Ihr Ständchen für John F. Kennedy war damit einer ihrer letzten großen öffentlichen Auftritte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben