News

Kunst zum Essen: Sushiart-Künstler kreiert Sneaker aus Reis

Fast zu schade zum Essen: Sneaker aus Sushi.
Fast zu schade zum Essen: Sneaker aus Sushi. (©Instagram/theonigiriart 2017)

Manch ein Sneaker-Fan hat seine Treter wahrhaft zum Fressen gerne. Diesen Gedanken greift ein Food-Künstler auf und formt aus Reis, Lachs und Seetang coole Schuhmodelle von Nike, Footlocker und Konsorten. Naschen ist hier ausdrücklich erlaubt.

Der in Milan ansässige Koch und Künstler Yujia Hu verbindet scheinbar gleich drei Leidenschaften: die Liebe zu Sushi, für Sneaker und natürlich zur Kunst. Er kreiert Sushi in Form von Sneakern, Adiletten und sogar Basketballlegende Michael Jordan. Zu bewundern sind die schmackhaften Ergebnisse auf seinem Instagram-Account mit dem Namen theonigiriart.

Nigiri-Art mit Sneakern als Motiv

Passend zum Releasedatum der Adidas-Yeezy-Boots von Kanye West, bastelte Yujia Hu beispielsweise seine eigene reisweiße Version der limitierten Designerstücke.

Doch auch die Konkurrenz wird in Sushi verewigt. Ob Nikes, Vans oder andere beliebte Modelle – auch in Sushiform machen sie eine unerwartet gute Figur.

Wenn der Frühling naht, dürfen auch ruhig Flipflops und Adiletten aus dem (Sushi-)Schrank geholt werden.

Auch Basketballhelden aus Reis

Das Augenmerk des Künstlers liegt dabei merklich beim Basketball, sowohl bei den Sneakern als auch bei den Stars, denn auch Michael Jordan und Dirk Nowitzki bekommen ohne falsche Ehrfurcht ein klebriges Reisgesicht verpasst.

Figuren der Popkultur wie Logan aka Wolverine – mit wie es scheint kleinen Gurkenstielen als Krallen – tummeln sich auch unter den Sportlern. Eine weitere Besonderheit der Sushis: Künstler Yujia Hu verpasst seinen Kreationen gleich einen passenden Spitznamen: Logan heißt Logangiri, Dirk Nowitzki wird zu Dirkgiri Nowitzki und für wen Michaelgiri Jordan steht, kann sich auch jeder denken, oder?

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben