News

Lose It! Kalorientracker-App gibt DNA-basierte Abnehmtipps

Dank Einblick in die DNA liefert die App Lose It! auf Nutzer zugeschnittene Tipps.
Dank Einblick in die DNA liefert die App Lose It! auf Nutzer zugeschnittene Tipps. (©Lose It! 2017)

Auch wenn es oft anders propagiert wird, ist Abnehmen eine sehr individuelle Sache. Während für manche beispielsweise Trennkost wunderbar klappt, können andere besser über sportliche Aktivitäten abnehmen. Die Abnehm-App Lose It! will das mit neuen DNA-basierten Funktionen berücksichtigen.

Mit dem jüngsten Update von Lose It! erwartet Abnehmwillige eine neuartige Erweiterung namens embodyDNA aus dem Hause Helix. Auf der DNA seines Nutzers basierend, gibt die App Einblicke, welche Ernährung und Aktivitäten einen bestmöglich beim Abnehmen unterstützen können.

DNA-Analyse greift beim Abnehmen unter die Arme

Um dieses neue Feature nutzen zu können, müssen Interessenten jedoch zunächst ihre DNA analysieren lassen. Das kann über die eigens zu diesem Zweck eingerichtete Website embodydna.com erfolgen. Dank einer Speichelprobe wird Deine DNA ausgewertet und die Ergebnisse nach sechs bis acht Wochen an Lose It! weitergeben. Die App kann anhand der Daten jedem Nutzer auf ihn zugeschnittene Ernährungs- und Gesundheitstipps geben.

Das hat jedoch seinen Preis: Eine Analyse Deiner Gene schlägt einmalig mit Kosten von 189,99 US-Dollar (ca. 163 Euro) zu Buche. Allerdings sollen im Zuge des Updates verschiedene Services nur noch über einen Premiumaccount verfügbar sein, was mit zusätzlichen Kosten verbunden sein wird.

Lose It! gibt Einblicke in Deinen Körper

Die Erkenntnisse über Deine Veranlagung fließen in Ernährungs- und Sporttipps der App ein. Stoffwechsel, Fitnesslevel und leichte Lebensmittelunverträglichkeiten werden berücksichtigt. Auch kannst Du feststellen, ob Du generell zu Übergewicht neigst und welche sportlichen Aktivitäten Dich beim Gewichtsverlust optimal unterstützen. Bislang ist der Service nur für iOS-Nutzer verfügbar.

Lose It! versucht ständig technisch auf der Höhe zu bleiben und machte schon mit seinen Funktionen Snap It, das Essen nur nach einem Foto tracken kann, und einer optischen Portionierungshilfe von sich reden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben