News

Love Turntable: Smarter Plattenspieler hört aufs Smartphone

Ein Telefon? Ein retrofuturistischer Schuhlöffel? Der Love Turntable sieht nicht aus wie ein typischer Plattenspieler.
Ein Telefon? Ein retrofuturistischer Schuhlöffel? Der Love Turntable sieht nicht aus wie ein typischer Plattenspieler. (©Facebook/Love Turntable 2017)

Mit dem Love Turntable wachsen Schallplatten und smarte Technik zusammen. Der ungewöhnlich designte Plattenspieler lässt sich komplett per App steuern und hat gegenüber herkömmlichen Modellen noch einige weitere Tricks drauf.

Er sieht selbst aus wie ein etwas klobig geratenes Smartphone und pflegt eine ganz besondere Beziehung zum ständigen Begleiter in der Hosentasche: Der Love Turntable wird per App gesteuert und streamt Deine Musik von der Schallplatte per Bluetooth und WLAN an beliebige Geräte. Platzsparend und mobil ist er obendrein, denn hier dreht sich nicht die Platte unter der Nadel, sondern umgekehrt.

So funktioniert der Love Turntable

Um eine Schallplatte mit dem Love Turntable abzuspielen, legst Du sie auf einen der beiden mitgelieferten Plattenteller und setzt den Plattenspieler darauf. Love scannt dann die Platte und findet dabei heraus, um was für ein Album es sich handelt und wie viele Tracks auf der Vinylscheibe gespeichert sind. Dann dreht er seine Runden auf der Platte und spielt die Songs dabei – ganz klassisch –mithilfe einer feinen Nadel auf der Unterseite ab. In der zugehörigen App wird Dir das Cover des Albums angezeigt, außerdem siehst Du, welcher Song gerade läuft. Wie der Website Coming Soon Tech, die Technik-Neuheiten vorstellt, zu entnehmen ist, lassen sich Lautstärke und Drehgeschwindigkeit dabei fernsteuern. Außerdem kann der Love Turntable auf Wunsch Tracks wiederholen oder skippen – das ist bei einem "normalen" Plattenspieler nur mit viel Fingerspitzengefühl möglich, denn die Nadel muss dafür exakt auf die entsprechende Rille der Schallplatte gesetzt werden.

Verkaufsstart im Februar

Zurzeit ist der Love Turntable noch nicht erhältlich. Wie der Hersteller auf seiner Facebook-Seite verkündet, soll der smarte Plattenspieler am 13. Februar in den Handel kommen. Zum Start gibt es eine Aktion, bei der ein limitiertes Kontingent der Geräte zum halben Preis verkauft wird. Wie hoch der Kaufpreis sein soll, ist allerdings noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben