News

Lovely: Facebooks neuer Chatbot will zu besserem Sex verhelfen

Mit dem Lovely Bot können Interessenten unbefangen über Sex chatten.
Mit dem Lovely Bot können Interessenten unbefangen über Sex chatten. (©Facebook/Lovely 2017)

Hinter dem Namen Lovely verbirgt sich eine Art Fitness-Tracker, der die Performance beim Liebesspiel aufzeichnet und auswertet. Nun bringt der Hersteller den zugehörigen Lovely Bot heraus, einen Chatbot, der Dir auf Facebook Liebestipps geben kann.

Der Chatbot soll die Performance im Schlafzimmer steigern, indem er eine Sextherapie im wahren Leben nachahmt. Dazu setzten sich die Macher des Sex-Trackers Lovely mit der Sexualwissenschaftlerin Dr. Agate Loewe zusammen, wie Mashable berichtet.

Lovely Bot gibt Liebestipps auf Facebook

Und so funktioniert der Lovely Bot: Schick einfach eine Nachricht an Lovelys Facebook-Seite und die Unterhaltung geht los. Der Bot stellt Dir nun verschiedene Fragen, um herauszufinden, wie zufrieden Du in Deiner Beziehung bist. Je nachdem, wie die Antworten ausfallen, gibt Dir der Lovely Bot einfühlsame Vorschläge, was Du tun kannst, um Dein Liebesleben aufzupeppen. Natürlich ersetzt der Chatbot keine individuelle Beratung im wahren Leben, doch er kann erste Aufschlüsse darüber geben, wie Du und Dein Partner mehr Erfüllung im Schlafzimmer finden könntet.

Einbettung in Lovely App soll folgen

Der Bot soll laut Jakub Konik, dem CEO von Lovely, vor allem Berührungsängste mit dem heiklen Thema mindern. "Wenn etwas im Bett nicht stimmt, ist es nicht einfach, nach einer Lösung zu suchen. Paare können es als schwierig empfinden, ihre sexuellen Wünsche klar zu kommunizieren, was es schwer macht, diese zu erfüllen", zitiert Mashable Konik. Mit der Zeit soll der Lovely Bot immer besser auf verschiedene Situationen reagieren können. Später ist eine Einbettung des Chatbots in die Lovely App vorgesehen, um die Tipps des Lovely Bots gleich mit ins Liebesspiel zu integrieren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben