News

Memoji: Neue FaceTune-App verwandelt Dein Gesicht in ein Emoji

Memoji macht aus allen Gesichtern echte Emojis.
Memoji macht aus allen Gesichtern echte Emojis. (©Lightricks/iTunes 2017)

Emojis sind aus der täglichen Online-Konversation schon lange nicht mehr wegzudenken, doch dank Memoji musst Du jetzt nicht länger auf die kleinen gelben Gesichter zurückgreifen. Die iOS-App lässt Dich nämlich Dein eigenes Lieblings-Emoticon werden. 

Memoji, die neue FaceTune-App von Lightricks, sorgt dafür, dass jedes Deiner Fotos zum Emoji wird, egal, ob frisch mit der App aufgenommen, oder bereits auf dem Smartphone vorhanden. Auch abfotografierte Bilder von Gesichtern (und selbst Geldscheine) kannst Du mit der App bearbeiten. Dabei hast Du die Auswahl zwischen reinen Selfies, Videos oder animierten GIFs, die Du dann nach Herzenslust teilen und herunterladen kannst.

App derzeit mit 11 beliebten Emojis

Momentan hält Memoji die beliebtesten 11 Emoticons für die Nutzer der App parat. Dazu gehören der vor Freude lachende Smiley, das Küsschen-Emoji, das Teufelchen, ein fröhliches sowie ein trauriges Emoticon. Auch ein Ekel-Emoji, der Herzchenaugen-Emoji, ein Emoticon mit Sonnenbrille und der wutschnaubende Smiley sind verfügbar – und natürlich das unvermeidliche Einhorn-Emoji.

Memoji will Online-Konversationen revolutionieren

Mit der neuen App wollen die Macher von Lightricks nichts Geringeres, als Deine Online-Konversation revolutionieren. "Emojis sind zu einem Teil der Alltagskommunikation geworden und führen die Art, auf die wir chatten und unsere Gefühle mitteilen. Doch die allgemeine Reichweite und die Wirkung dieser wichtigen Technik sind bisher noch begrenzt", so Nir Pochter, der leitende Marketing-Spezialist von Lightricks laut Mashable. "Als Emoji-Kenner wussten wir, dass es die nächste Stufe der sozialen Emotifikation ist, den Prozess der Bildbearbeitung von Beginn an zu bestimmen. Die Menschen wollen mehr, als nur Emojis zu verschicken, sie wollen Emojis sein."

Derzeit ist Memoji nur als Gratis-App für iOS verfügbar, doch auch für Android soll die Anwendung potenziell bald zu haben sein.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben