News

Nach Einhorn-Frappuccino: Jetzt kommt der Drachen-Frappuccino!

Schafft es der Drachen-Frappuccino vielleicht sogar ins offizielle Starbucks-Menü?
Schafft es der Drachen-Frappuccino vielleicht sogar ins offizielle Starbucks-Menü? (©Instagram/varin_thorn; Instagram/heyymercyy 2017)

Not macht erfinderisch, das beweisen gerade die Baristas von Starbucks. Nachdem ihnen die Zutaten für den berüchtigten Einhorn-Frappuccino ausgegangen waren, wurden sie kreativ und erfanden mal eben ihr eigenes Kultgetränk.

Auftritt: Drachen-Frappuccino. Was als Notlösung einiger Baristas und Ersatz für den Einhorn-Frappuccino begann, entwickelt sich gerade zum neuen Kultgetränk in den sozialen Netzwerken. Ein offizielles Starbucks-Angebot ist er aber bisher trotzdem nicht.

So schlägt der Drache das Einhorn

Dabei hat der Drachen-Frappuccino einige Vorteile gegenüber dem Einhorn-Frappuccino. Er kann ohne streng-limitierte Zutaten hergestellt werden und ist viel einfacher in der Zubereitung. Zudem feiern online bereits viele Kaffee-Fans seinen im Vergleich zum Einhorn-Frappuccino besseren Geschmack.

Anders als der pink-blaue Glitzerdrink kommt der Drachen-Frappuccino nämlich ohne den ominösen sauren Swirl aus. Stattdessen soll der inoffizielle neue Starbucks-Star aus einem Grüntee-Frappuccino mit Vanillebohnenpulver und einem Beerenswirl bestehen. Der sorgt auch für die lila Farbe im Becher. Das Sahnetopping besprenkelten einige Baristas zum Schluss wohl noch mit etwas übrig gebliebenem Einhorn-Mango-Puder.

Drachen-Frappuccino kein offizieller Starbucks-Drink

Um den Fakt zu umgehen, dass der Drachen-Frappuccino kein offizielles Starbucks-Angebot ist, deklarierten einige Shops den Drink kurzerhand als "Store Exclusive". Und machten damit auch gleich noch ein bisschen extra Werbung für den Ersatz-Drink. Dass es für die Zubereitung dadurch aber auch kein festgelegtes Rezept gibt und der Geschmack daher deutlich variieren kann, stört die Netzgemeinde wenig.

"Ich habe mich im Voraus bei meinem Barista entschuldigt, bevor ich den Einhorn-Frappuccino bestellt habe – zum Glück waren ihnen die Zutaten ausgegangen und sie boten mir etwas an, das nicht nur cooler und leckerer, sondern auch einfach zuzubereiten war: den Drachen-Frappuccino", freut sich etwa eine Nutzerin auf Instagram und spricht damit vielen anderen aus der Seele.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben