News

Neue Smartwatch von Guess polarisiert schon jetzt

Anders als die ursprüngliche Version der Guess Connect soll die zweite Generation über deutlich mehr Features verfügen.
Anders als die ursprüngliche Version der Guess Connect soll die zweite Generation über deutlich mehr Features verfügen. (©Facebook/Guesswatches 2017)

Es ist bereits zwei Jahre her, dass Guess mit seiner Guess Connect-Smartwatch einen ersten Versuch in Sachen smarte Uhren wagte, nun kommt das Nachfolgermodell – und polarisiert schon jetzt.

Dabei klingen die bisher bekannt gewordenen Details zur zweiten Generation der Guess Connect eigentlich sehr vielversprechend. Genau wie die Gc Connect, die neue Smartwatch des Guess Uhrenablegers Gc by Guess, soll der smarte Chronograf über Android Wear 2.0 verfügen und somit für iOS und Android kompatibel sein. Außerdem wird die neue Smartwatch von einem Snapdragon Wear 2100-Prozessor betrieben.

Guess-Smartwatch mit zahlreichen Features

Wie das Unternehmen laut Mashable am Montag mitteilte, soll die neue Smartwatch zudem über ein Keyboard, Smart Reply und Schrifterkennung als Eingabemöglichkeiten verfügen und – im Gegensatz zur ursprünglichen Guess Connect – einen Touchscreen besitzen. Insgesamt wird es acht Basis-Varianten der Guess Connect geben, fünf für Männer mit einem Durchmesser von 44 Millimetern und drei für Frauen mit 41 Millimetern. Diese werden farblich in Navy, Gold, Roségold und Silber erhältlich sein.

Mehr als 100 Design-Optionen

Zudem sei es möglich, durch verschiedene Kombinationen von Display- und Gehäusefarbe, Zifferblatt-Designs und austauschbaren Bändern die Guess Connect individuell auf den eigenen Geschmack abzustimmen. Insgesamt sollen über 100 Variationen möglich sein. Doch gerade an der optischen Komponente scheiden sich bereits jetzt die Geister. Besonders ungnädig urteilt The Verge über die neue Smartwatch, wobei die Damenvariante noch leicht besser abschneidet als das Äquivalent für Herren. Auch das Modell der Tochterfirma Gc by Guess darf sich mit dem Kommentar, es sei "nicht ganz so hässlich", über etwas freundlichere Worte freuen.

Was genau es optisch und technisch mit der neuen Smartwatch des bekannten Mode-Labels auf sich hat, wird wohl schon bald auf der Baselworld 2017 gezeigt werden. Auch weitere Infos bezüglich Preis und offiziellem Release-Datum werden dann erwartet. Bisher wird damit gerechnet, dass die Guess Connect und Gc Connect gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben