News

Neue Studie zeigt: Kurze Nickerchen machen glücklicher

Endlich hast Du eine Ausrede, Dich auch tagsüber kurz mal hinzulegen.
Endlich hast Du eine Ausrede, Dich auch tagsüber kurz mal hinzulegen. (© 2017)

Studien, die einem kurzen Nickerchen am Tag eine positive Wirkung bescheinigen, gibt es bereits zuhauf. Jetzt hast Du aber eine weitere Ausrede, Dich auch tagsüber mal kurz schlafen zu legen: Der Mittagsschlaf soll nicht nur kreativer und produktiver machen, sondern auch glücklicher!

Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen kurzen Nickerchen am Tag und Fröhlichkeit entdeckt. Demzufolge sind Menschen, die sich regelmäßig am Tag kurz hinlegen, glücklicher als Menschen, die den ganzen Tag durchpowern. Das geht aus einer Studie mit 1000 Teilnehmern hervor, die für das Edinburgh International Science Festival durchgeführt wurde, berichtet The Independent.

Kurze Nickerchen machen glücklich, längerer Mittagsschlaf nicht

Die Studienteilnehmer mussten eine Reihe psychologischer Fragen beantworten und bekamen dann einen "Happiness-Score" auf Basis ihrer Antworten zugeschrieben. Das Ergebnis: Personen, die sich auch tagsüber kurz zum Schlafen hingelegt hatten, erhielten im Durchschnitt einen "Glücklichkeitswert" von 3,67, während die Nichtschläfer bei durchschnittlich 3,52 Punkten landeten. Diejenigen, die einen längeren Mittagsschlaf hinter sich hatten, kamen sogar nur auf 3,44 Punkte auf der Glücklichkeitsskala. Nach ihren Gefühlen befragt, gaben 66 Prozent der Kurzschläfer an, glücklich zu sein, während das nur bei 56 Prozent der Langschläfer der Fall war.

Fokussierter, produktiver, kreativer und glücklicher durch Schlaf

Dass kurze Nickerchen zahlreiche positive Auswirken auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben können, hätten auch schon andere Studien gezeigt, so Professor Richard Wiseman von der University of Hertfordshire. "Frühere Studien haben gezeigt, dass Nickerchen von weniger als 30 Minuten Länge fokussierter, produktiver und kreativer machen. Die neuen Erkenntnisse legen zudem nahe, dass man durch das kurze Schlafen auch glücklicher werden kann", wird er von The Independent zitiert. In diesem Sinne: Öfter mal aufs Ohr hauen!

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben