News

Neues Medikament könnte laut Forschern das Altern aufhalten

Ein neues Medikament soll einige Aspekte des Alterns aufhalten.
Ein neues Medikament soll einige Aspekte des Alterns aufhalten. (©ThinkstockPhotos/diego_cervo 2017)

Kann ein Forscher-Team aus den Niederlanden bald das Altern aufhalten? Diese Frage stellt sich jetzt angesichts der Untersuchung, die diese Wissenschaftler kürzlich veröffentlichten. An alten Mäusen testeten sie ein neues Medikament – und erzielten beeindruckende Ergebnisse.

Viele Cremes und sonstige Pflegeprodukte versprechen heutzutage, das Altern aufhalten oder zumindest verlangsamen zu können. Anti-Aging ist zum geflügelten Begriff geworden. In ebendieser Zeit schlagen nun die Forschungsergebnisse der Niederländer im Fachblatt Cell ein wie eine Bombe. Der Grund: Das Medikament des Teams des Erasmus University Medical Centers scheint nicht nur für ein verjüngtes Aussehen, sondern auch für eine verbesserte Kondition und Organfunktion zu sorgen.

So wollen Forscher das Altern aufhalten

Sicher ist allerdings bisher nur, dass die Tests an alten Mäusen erfolgreich verliefen. Das Medikament entfernte alte Zellen, die sich nicht mehr teilten, aus dem Körper der Tiere. Dies führte unter anderem zu einer besseren Wundheilung, weniger Entzündungen und einer wiederhergestellten Leberfunktion. Zudem verdoppelten die Mäuse die Strecke, die sie in einem Laufrad zurücklegten. Offensichtlich war außerdem das wieder dichter werdende Fell der Nager. Weiter halten die Forscher fest, es habe eine Menge zusätzliche Effekte gegeben, die jedoch nicht bei allen Tieren zutage traten.

Medikament nicht ausreichend getestet

Das Medikament sei vielversprechend, doch bislang gebe es noch zu viele offene Fragen und es müsse noch eine Menge untersucht werden. Bis dahin sei es sinnvoll, die vorläufigen Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen, urteilte Dr. Dusko Ilic, eine britische Kollegin der Forscher aus den Niederlanden, laut BBC. Auch Letztere selbst halten fest, bislang gebe es zwar keine Hinweise auf unerwünschte Nebenwirkungen, aber "Mäuse reden nicht". Tests am Menschen seien notwendig, um endgültig sagen zu können, ob das Medikament wirklich in gewisser Hinsicht das Altern aufhalten kann oder nicht.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben