News

Nicht nur für Regentage: Die smarte Wandgarderobe ist da!

Kickstarter bringt so manche clevere Innovation hervor, doch nicht alle Erfindungen kommen bei der Community auf Anhieb gut an. So auch bei der smarten Wandgarderobe namens Take Off, die Dir passend zum Wetter sagt, was Du anziehen solltest.

Du verlässt Dich bei Deiner morgendlichen Kleidungswahl auf die Wetter-App auf Deinem Smartphone? So geht es wohl den meisten von uns. Doch Take Off bietet eine Alternative, bei der nur ein Blick auf die Garderobe reicht, um zu sehen, ob Schal, Schirm oder andere Kleidungsstücke nötig sind, um Dich perfekt durch den Tag zu bringen. Ist Take Off überflüssig oder ein nostalgisches Liebhaberstück?

Fallblattanzeige statt Display auf der Garderobe

Denn rein optisch ist die Wandgarderobe ein Hingucker. Im Retro-Stil mit Holzverkleidung und abgerunden Kanten gefertigt, bringt Take Off Hipster-Herzen zum Schmelzen. Und auch mit einem schnöden Display gibt sich das Mobiliar nicht zufrieden: Stattdessen setzen die Erfinder auf eine Fallblattanzeige, wie man sie von früher noch von Bahnhöfen und Flughäfen kennt. Sie zeigt das Datum, die Uhrzeit und die Außentemperatur an.

Dazu ist dann doch etwas Technik notwendig, denn der smarte Assistent hat via Smartphone Zugriff auf Deinen Standort und Deine wöchentlichen Termine. Diese Informationen verbindet er mit den Wetterberichten verlässlicher Quellen. Und voilà: Sobald Du voller Zweifel vor der Garderobe stehst, wendet sich wortwörtlich das Blatt und anhand nostalgischer Bilder von Kleidungstücken, Schuhen, Schirm und Co. weißt Du, wie Du Dich kleidungstechnisch für den Tag am besten rüstest.

Lässt Kickstarter Take Off im Regen stehen?

Auf dem Markt ist die Retro-Spielerei noch nicht. Eine Kampagne auf Kickstarter soll die Finanzierung ermöglichen. Bislang zeigt sich die Crowdfunding-Gemeinde jedoch noch wenig angetan. Wer dennoch ein Herz für Take Off hat, kann die Entwickler mit umgerechnet 110 Euro unterstützen und die smarte Garderobe vorbestellen. Zusätzlich muss jedoch ein Abo für die zugehörige App abgeschlossen werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben