News

Nike HyperAdapt: Selbstschnürender Sneaker kostet 720 Dollar

Der HyperAdapt von Nike macht das Schnüren überflüssig.
Der HyperAdapt von Nike macht das Schnüren überflüssig. (©Nike 2016)

Marty McFlys selbstschnürende Sneaker aus "Zurück in die Zukunft II" sind nicht mehr lange Zukunftsmusik. Nachdem Nike schon verkündete, dass der HyperAdapt 1.0 ab dem 28. November erhältlich sein wird, gibt es nun endlich auch einen Preis für den smarten Schnürer – und der ist ebenso hyper!

Wer die HyperAdapt von Nike selbst tragen möchte, muss 720 US-Dollar in die Zukunft investieren. Den stolzen Preis nebst Informationen, wie man den coolen Sneaker in die Finger bekommt, verkündete der amerikanische Sportartikelanbieter jetzt in einer News auf seiner offiziellen Website.

HyperAdapt bevorzugt Nike+

Umgerechnet sind das knapp 670 Euro. Aber der Preis ist das geringste Problem für Interessenten des HyperAdapt. Nur eine kleine ausgewählte Gruppe von Nike+-Usern kann den Nike-Sneaker tatsächlich schon am 28. November in den Fingern halten. Sie erhalten über die Nike+-App eine Benachrichtigung und bekommen die Möglichkeit, den innovativen Schuh direkt zu erwerben. Der Sneaker sollte dann schon beim ersten Anprobieren die Füße per Sensor erkennen und die zugehörigen Schnürbänder von allein zuschnüren.

Erst ab dem 1. Dezember offiziell im US-Handel

Alle anderen müssen sich jedoch bis zum 1. Dezember gedulden. Passend zum Weihnachtsgeschäft ist der Selbstschnürer dann in zwei ausgewählten Filialen in New York zu erwerben: im Nike Soho Store und dem NIKE+ ClubHouse. Später im Dezember folgen weitere, noch nicht bekannte US-Stores. Über Nike+ werden die zwei Farbkombinationen Schwarz/Weiß-Blue Lagoon und Metallisch Silber/Schwarz-Weiß dann auch erhältlich sein. Der Rest der Welt hat, wie es aussieht, erst mal Zeit, auf den Schuh zu sparen. Man muss eben positiv in die Zukunft blicken.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben