News

Nike verkauft "Zurück in die Zukunft"-Schuh ab 28. November

Ab 28. November im Handel: Der selbstschnürende HyperAdapt 1.0 von Nike.
Ab 28. November im Handel: Der selbstschnürende HyperAdapt 1.0 von Nike. (©Youtube/WIRED 2016)

Die von "Zurück in die Zukunft" inspirierten, selbstschnürenden Schuhe HyperAdapt 1.0 sind schon seit Längerem angekündigt. Jetzt hat Hersteller Nike enthüllt, dass die stylishen Sneaker Ende November in den Handel kommen.

Die Zukunft rückt ein Stückchen näher: Während wir auf praktikable (und erschwingliche) Hoverboards noch warten, sind immerhin die selbstschnürenden Schuhe aus "Zurück in die Zukunft" endlich Realität. Turnschuhfabrikant Nike hat angekündigt, dass der futuristisch betitelte HyperAdapt 1.0 ab dem 28. November im US-Handel erhältlich sein wird.

Nike zeigt seinen "Zurück in die Zukunft"-Schuh in neuem Video

In einem neuen Produktvideo stellen Design-Legende Tinker Hatfield und Designerin Tiffany Beers den Schuh ausführlich vor und sind sichtlich angetan von ihrer Kreation. Mit der Optik von Marty McFlys Schuhen in "Zurück in die Zukunft" hat der schlanke HyperAdapt 1.0 zwar nicht allzu viel gemein. Die Funktionsweise ist aber ähnlich: Ein Sensor in der Ferse erkennt, ob ein Fuß im Schuh ist, ein in die Sohle integrierter Motor zurrt dann die Schnürbänder fest. Der Akku soll mit einer Aufladung zwei Wochen lang halten.

Spielerei oder nützliche Hilfe im Alltag?

Für viele dürfte der High-Tech-Schuh vor allem eine nette Spielerei sein. Für Menschen, die etwa aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen bisher ihre Schuhe nicht selbst schnüren konnten, bietet der HyperAdapt 1.0 aber ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Ob und wann der Schuh auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Wer ihn ab November in den USA kaufen möchte, muss sich auf eine Warteliste setzen lassen. Wie das geht und was der Schuh kosten soll – die Zukunft wird es zeigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben