News

Orii: Smarter Ring macht Deinen Finger zum Smartphone

Träger des smarten Rings Orii können sich wie James Bond fühlen.
Träger des smarten Rings Orii können sich wie James Bond fühlen. (©Facebook/Orii 2017)

Viele Menschen sind im Beruf oder auch in der Freizeit geradezu mit ihrem Smartphone verwachsen. Wäre es da nicht praktisch, sein Smartphone sofort griffbereit zu haben, jedoch ohne immer am Bildschirm zu kleben? Da kommt der smarte Ring Orii ins Spiel.

Orii ist laut Hersteller "der erste sprachgesteuerte Ring der Welt, der Deinen Finger in ein Smartphone verwandelt". Mit dem smarten Schmuckstück kannst Du Anrufe machen, Nachrichten versenden und viele andere Aufgaben bewältigen – dank Sprachassistenten wie Siri oder Google Assistant.

Kommunikation über Ring wie im Spionagefilm

Doch wie bekommst Du den Anruf ans Ohr? Dazu setzt Du Orii auf den Ringfinger und berührst Dein Ohr. Dank Knochenleitungstechnologie in Kombination mit Bluetooth wird der Ton Deines Smartphones in Vibrationen umgewandelt, der über den Knochen des Fingers ins Ohr gelangt. Auf diese Weise kannst Du über den mit Orii ausgestatteten Finger sowohl klar hören als auch sprechen. Die Macher bezeichnen diese Art der Kommunikation als ein "magisches Erlebnis", das einem das Gefühl gibt, wie ein Spion zu sein. Das Umfeld soll von Deinem Gesprächspartner nämlich absolut nichts mitbekommen.

Orii arbeitet mit Sprachassistenten

Und ganz wie James Bond hast Du mit Siri oder dem Google Assistant auch einen Assistenten zur Verfügung, der Dir bei Deinen Missionen – auf der Arbeit oder im Privatleben – hilfreich zur Seite steht. So kannst Du Benachrichtigungen und Termine planen, Notizen machen und selbst einen Post für Twitter in Umlauf schicken. Um den Assistenten zu aktivieren, musst Du lediglich Oriis CapSense-Button etwas länger gedrückt halten. Über eine zugehörige App kannst Du Benachrichtigungen nach Priorität oder Vorlieben voreinstellen und Deinen wichtigsten Kontakten Farben zuordnen. Das LED-Licht am Ring lässt Dich dann gleich wissen, was für eine Art Benachrichtigung gerade hereingekommen ist.

Finanzierungphase auf Kickstarter

Damit das smarte Device Am Ende jeden Einsatz unbeschadet übersteht, wurde der Ring, den es in den Farben Silber, Grau oder Schwarz geben wird, aus kratzerresistentem Aluminium hergestellt, dem auch Wasserspritzer nichts anhaben können. Derzeit befindet sich das futuristische Gadget noch in der Finanzierungphase auf Kickstarter, doch das Finanzierungsziel von 30.00 US-Dollar wurde schon längst überschritten. Als Unterstützer kannst Du Dir Orii für 99 US-Dollar (ca. 85 Euro) sichern. Im Handel soll der Preis etwa 160 US-Dollar (knapp 140 Euro) betragen. Ab Februar 2018 wird sich das Device dann auf die Reise zu seinen Käufern machen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben