News

Perfekt fürs Camping: Diese Taschenlampe kann Feuer machen

Heißes Eisen: Die FlashTorch sieht aus wie ein Lichtschwert und wird ungefähr genauso heiß.
Heißes Eisen: Die FlashTorch sieht aus wie ein Lichtschwert und wird ungefähr genauso heiß. (©Youtube/wickedlwasersvids 2016)

Hell, heller, heiß! Die Taschenlampe FlashTorch sorgt nicht nur für Licht, sondern auch für Hitze: Sie ist so stark, dass sie Papier anzünden oder gleich selbst als Kochplatte herhalten kann.

Es gibt normale Taschenlampen und es gibt die FlashTorch, die von einer Firma mit dem passenden Namen Wicked Lasers produziert wird. Die Leuchte im unkaputtbaren Aluminium-Gehäuse mit Lichtschwert-Optik ist der beste Freund beim Camping in der Kälte, denn neben netzhautzerfetzender Helligkeit liefert sie auch genug Abwärme, um Feuer zu entfachen.

So hell und heiß wie ein Beamer

Laut einem Werbevideo des Herstellers entzündet die FlashTorch in kürzester Zeit Papier und andere brennbare Materialien. Wer Kochgeschirr in den Lichtstrahl hält, kann darauf offenbar auch ohne offenes Feuer Essen zubereiten – zum Beispiel Rührei. Dazu bringt die Taschenlampe eine Helligkeit mit, die in etwa einem starken Heimkino-Beamer entspricht. So viel Leistung zehrt natürlich an der Batterie, die auf voller Power nur etwa eine halbe Stunde durchhält. Die Leuchtstärke lässt sich aber in drei Stufen regeln, sodass man aus der FlashTorch bis zu 100 Minuten Licht bekommen kann. Zum Aufladen wird die Taschenlampe an ein Ladekabel angeschlossen.

Zum Glück gut gesichert

Die FlashTorch ist in zwei Größen erhältlich, wobei selbst die kleinere Variante FlashTorch mini mit knapp 21 Zentimetern Länge nur in größere Taschen passt. Zum Glück wurde bei der Konzeption auch an mögliche Risiken eines Flutscheinwerfers im handlichen Format gedacht: Damit sich die Lampe nicht aus Versehen im Rucksack einschaltet und das Gepäck anzündet, ist eine Sicherung eingebaut.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben