News

Purisoo: Diese Trinkflasche reinigt auf dem Hiking-Trip jedes Wasser

So schön es ist, an den ersten milden Tagen des Jahres in die Natur zu gehen, so unpraktisch ist es, diverse Wasserflaschen auf dem Wander-Trip mitzuschleppen. Jetzt gibt es mit Purisoo eine Trinkflasche, die das Wasser aus dem Bach, dem See oder selbst einer Pfütze sofort trinkbar macht.

Dank manuellen Pumpens und austauschbaren Filtern hast Du so beim Wandern, auf Reisen oder im Notfall immer trinkbares Wasser zur Verfügung.

Wasser wird schon beim Einpumpen gefiltert

Und so funktioniert es: Dank einer integrierten Handpumpe wird auf der einen Seite des Gadgets Wasser eingepumpt und direkt gefiltert in einem Zwischentank gelagert. Auf der anderen Seite der Flasche kann der Nutzer dann direkt das gefilterte Wasser trinken. Im Unterschied zu ähnlichen Filtersystemen kommt gar nicht erst kontaminiertes Wasser in den Wassertank, was aus hygienischer Sicht ein klarer Vorteil ist.

Im Einsatz werden 99,99 Prozent der möglichen Protozoen, Bakterien und Sedimente aus dem Wasser gefiltert. Zudem reduziert Purisoo Schwermetalle und Viren in der Flüssigkeit. Bis zu 1.000 Liter Wasser kann der dreilagige Filter laut Hersteller reinigen und filtern. Das entspricht je nach Füllmenge Hunderten bis Tausenden Wasserflaschen. Das Wasser lässt sich unterwegs also auch gut teilen. Doch auch nachdem die Wasserflasche dieses Pensum geschafft hat, muss sie nicht auf dem Müll landen, denn die Filter sind natürlich austauschbar.

Wasser marsch auf Kickstarter

Derzeit bemühen sich die Erfinder auf Kickstarter um eine Finanzierung von Purisoo. Hier können sich Interessierte das Gadget zum Vorteilspreis von 69 US-Dollar (ca. 56 Euro) sichern. Im Juli sollen die praktischen Wasserflaschen an ihre neuen Besitzer verschickt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben