News

Racing-Drohne liefert filmreifes Video von Flug über Bergkamm

Wie wünscht ein Drohnen-Sportpilot seinen Fans ein frohes neues Jahr? Mit einem atemberaubenden Video-Ausflug mit der Drohne über schneebedeckte Berge!

Normalerweise steuert Gabriel Kocher alias "Gab707" seine Racing-Drohne im Wettstreit mit anderen Piloten über Parcours und Rennstrecken. Für seinen Neujahrsgruß ließ der kanadische RC-Sportpilot das Fluggerät in größere Höhen vorstoßen: In einem Video auf seinem YouTube-Kanal fliegt er mit einer Kameradrohne einen Bergkamm in den Schweizer Alpen entlang.

Filmmusik sorgt für Dramatik

Die Bilder, die beim Flug über den östlichen Kamm des 3192 Meter hohen Hübschhorn-Bergs entstanden sind, sind absolut beeindruckend und zeigen die verschneiten Alpen bei strahlendem Sonnenschein in ihrer ganzen Pracht. Durch die dramaturgisch passende musikalische Untermalung mit dem dramatischen Orchester- und Chorstück "Donna Lucia" aus dem Soundtrack zum James-Bond-Film "Spectre" wirkt der anderthalbminütige Clip fast wie eine Kamerafahrt aus einem Hollywoodfilm.

Digitale Videotricks gegen das Drohnenwackeln

Damit die Drohnenaufnahmen von Gesteinsmassen, Himmel und Schnee so flüssig wie im Video gerieten, war aber wohl einiges an Nachbearbeitung nötig. In den Kommentaren zu seinem Video gibt Gab707 zu, dass der ursprüngliche Clip "absolut furchtbar" ausgesehen habe und die Drohne in drei Kilometern Höhe heillos gewackelt habe. Das mit einer GoPro-Kamera aufgenommene Material wurde deshalb nachträglich "entwackelt" und digital stabilisiert. Der Pilot kennt natürlich auch den Grund für die Turbulenzen: Wegen der dünneren Luft reagieren die Propeller nicht in gleicher Weise wie in bodennahen Gefilden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben