News

Richtig cool, ohne Eis: Chill.Systems hält Deine Getränke überall kühl

Ob beim Sonnenbaden am Strand oder beim Picknick im Park: Kühle Getränke sind ein Muss. Blöd nur, dass Kühlboxen so sperrig sind und mitgebrachte Eiswürfel zu schnell schmelzen. Das Team hinter Chill.Systems will mit seinem kompakten Getränkekühler die Lösung gefunden haben.

Der etwa footballgroße Flaschenkühler Chill.Systems enthält ähnlich wie Gefrierakkus ein Gefriergel. Sein Vorteil gegenüber den Akkus: Der sogenannte "Chiller" ist Akku und Kühlbox in einem und somit wesentlich handlicher. In ihm lassen sich wahlweise drei durchschnittlich große Bier- oder Limonadendosen (330 Milliliter) oder eine Flasche (750 Milliliter bis ein Liter) zur Kühlung verstauen.

Vorbereitung ist alles

Damit Chill.Systems richtig kühlt, muss der Chiller jedoch erst einmal für sechs Stunden in die Gefriertruhe. Anschließend braucht der Getränkekühler rund 30 bis 60 Minuten, um seinen Inhalt von Raumtemperatur auf Trinktemperatur herunterzukühlen. Demnach sollte der Nutzer sich besser frühzeitig überlegen, wann er seinen Kühler to go benötigt. Ein weiterer Haken: Mit Maßen von rund 26,7 (Länge), 14 (Breite) und 15 Zentimetern (Höhe) passt der Chiller sicherlich nicht ohne Weiteres in jedes gut gefüllte Gefrierfach.

Chill.Systems steckt alles in die Tasche

Ist die Vorbereitung jedoch erst einmal bewältigt, soll Chill.Systems Deine Getränke bis zu 24 Stunden lang kühl halten – vor allem, wenn der eigentliche Chiller im zugehörigen Chiller's Pack verstaut wird, einem Rucksack, in dem neben dem Kühler zusätzlich ein Sechserpack Getränkedosen oder eine portable Trinkblase verstaut werden kann. Noch mehr Platz bietet wiederum der Chiller's Tote, eine Umhängetasche, in der sich neben dem Kühler, sechs Bierflaschen, 12 Getränkedosen, vier Weinflaschen oder Weingläser verstauen lassen.

Der Chiller allein kann aktuell noch für 45 US-Dollar (umgerechnet etwa 39 Euro) auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorbestellt werden. Den Chiller samt Rucksack oder Umhängetasche gibt es ab 119 Dollar (etwa 102 Euro). In diesem Sommer bringt Chill.Systems allerdings noch keine Abkühlung: Bei erfolgreicher Finanzierung der Kampagne wird der Chiller ab November 2018 ausgeliefert.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen