News

Roll it! Smartes Maßband für den Körper soll Dich fitter machen

Kilogramm, Schritte, verbrannte Kalorien und Co.: Nie standen uns dank Fitness-Trackern und Co. so viele Daten über unsere Körper zur Verfügung wie jetzt. Mit dem smarten Maßband Pie kannst Du jetzt noch Deinen Körperumfang zu diesem Paket hinzufügen – und damit Deine Gesundheit und Fitness verbessern.

Das verspricht zumindest Hersteller Bagel Labs Inc. in der dazugehörigen Kickstarter-Kampagne. Doch was kann das smarte Maßband wirklich?

Pie misst den Umfang und schickt ihn an die App

Auf den ersten Blick wirkt Pie wie ein normales Maßband in einem roten Gehäuse. Doch das kleine Display an der Seite ist schon ein Hinweis, dass es hier ungewohnt smart zugeht. Doch zunächst verwendest Du Pie ganz normal und schlingst es um Hüfte, Oberschenkel oder einen anderen Bereich, um den Umfang in Erfahrung zu bringen. Damit die Messwerte so genau wie möglich sind, wird die Spitze des Bandes am Gehäuse eingeklippt und das Band dank einem Rädchen eng gestellt.

Auf dem Display wird nun der Umfang angezeigt, dabei kannst Du bei der Anzeige zwischen Zentimeter und Zoll wählen. Und jetzt wird es smart: Per Knopfdruck auf den Save-Button werden die Daten an die zugehörige App gesendet. In dieser kannst Du Dir Ziele setzen, bestimmen, wie viel Umfang Du verlieren möchtest und den Fortschritt verfolgen. Dabei kannst Du zwischen allen möglichen Körperteilen wie Taille, Nacken, Brust und Co. unterscheiden.

Smarter Vermesser wird auf Kickstarter ausgerollt

Im Gegensatz zum schlichten Wiegen soll Pie die Fortschritte durch Fitness oder die umgestellte Ernährung besser sichtbar machen, die auf der Waage verfälscht werden können. So kann der Gewichtsverlust gering scheinen, da gleichzeitig Muskelmasse aufgebaut wurde. Die Messung per Maßband soll hier genauer sein. Die Macher erhoffen sich von ihrem smarten Gadget, Menschen zu einem gesünderen und fitteren Lebensstil zu motivieren.

Die Kickstarter-Gemeinde ist schon motiviert und finanzierte Pie schon lange vor dem Ende der Kampagne. Auf der Crowdfunding-Plattform können sich Interessierte das Maßband zum Vorzugspreis von umgerechnet 41 Euro sichern. Im Juli sollen die Vermesser verschickt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben