News

Rotierendes Hotel in Dubai: Steuerung per Sprachbefehl

Rotierendes Hotel: Immer der perfekte Ausblick.
Rotierendes Hotel: Immer der perfekte Ausblick. (©Jupiterimages / Stockbyte / Thinkstock 2017)

In Dubai soll der erste rotierende Wolkenkratzer der Welt entstehen. Geht es nach den Architekten, sollen die Gäste die Drehung ihres Zimmers per Sprachsteuerung steuern können. Das Gebäude soll sich zudem selbstständig mit Strom versorgen.

Bereits seit 2008 ist der außergewöhnliche Bau in Planung, bis zum Jahr 2020 soll das Gebäude stehen, das vom israelisch-italienischen Architekten David Fisher als "kein Hotel, sondern ein völlig neues Produkt für das heutige Leben" dargestellt wird. Ganze 80 Stockwerke sollen sich einzeln um die Zement-Achse des etwa 420 Meter hohen Wolkenkratzers drehen lassen. Die Gäste sollen durch die Rotation eine 360-Grad-Aussicht auf Dubai genießen dürfen.

Besonderer Clou: Bewohner sollen die Geschwindigkeit der Drehung des eigenen Apartments per Sprachbefehl bestimmen können – auf Wunsch lässt sich die Rotation sogar komplett anhalten, etwa um den traumhaften Sonnenuntergang der arabischen Metropole zu bewundern. Auf dem Dach des Hotels sollen Solarzellen für Stromerzeugung sorgen, zwischen den Etagen befinden sich laut Plan 79 horizontale Windkraftwerke. Insgesamt soll sich das Gebäude völlig selbstständig mit Energie versorgen können.

Exklusive Aussicht zum exklusiven Preis

So viel Fortschritt hat selbstverständlich seinen Preis, das Luxushotel soll Reisenden exklusiven Komfort bieten. Auf der Internetseite von Dynamic Architecture heißt es vielsagend: "Wie viele Sterne? Dieses 'Hotel' wird jenseits der Sterne stehen." Laut Mashable sollen die einzelnen Wohneinheiten rund 30 Millionen US-Dollar kosten. Ähnliche Gebäude möchte Fisher auch in London, Paris, New York und Moskau errichten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben