News

Santa-Tracker & mehr: Google Assistant feiert Weihnachten

Der Google Assistant versprüht zurzeit Weihnachtsstimmung.
Der Google Assistant versprüht zurzeit Weihnachtsstimmung. (©Google 2016)

Google holt Weihnachten aufs Smartphone. Zum Fest bekommt der Google Assistant ein paar neue Funktionen – zum Beispiel den kuriosen Santa-Tracker, Weihnachtsmannwitze und einen traditionellen jüdischen Festtagsbrauch.

Was treibt der Weihnachtsmann eigentlich kurz vor dem Fest? Mit Googles intelligentem Alltagshelfer Google Assistant lässt sich das nun herausfinden. Wie das Magazin Lifehacker berichtet, können englischsprachige Nutzer der App mit den Worten "Where is Santa?" den Santa-Tracker aktivieren, der ihnen Informationen zum Verbleib von Santa Claus liefert – zum Beispiel: "Am Nordpol. Er schaut den Wetterbericht." Doch der festlich gestimmte Assistent kann noch mehr.

Santa-Witze und Chanukka-Kreisel

Aufs Stichwort "Santa joke" antwortet die App mit weihnachtlichen Flachwitzen und einem herzhaften "Ho! Ho! Ho!". Doch nicht nur auf Weihnachten ist der Google Assistant vorbereitet. Auch wer das jüdische Lichterfest Chanukka feiert, das in diesem Jahr ebenfalls Ende Dezember stattfindet, wird mit einem Easter Egg (oder eher Christmas Egg?) zum Fest bedacht: Mit dem Sprachbefehl "Spin the Dreidel" wirft der Assistent einen virtuellen Dreidel – einen traditionellen jüdischen Würfelkreisel, mit dem an Chanukkah nach bestimmten Spielregeln um Süßigkeiten gespielt wird.

Minispiele auf der Santa-Tracker-Website

In der deutschen Version des Google-Assistenten funktionieren die Kommandos offenbar leider nicht. Immerhin gibt es aber auch hierzulande einen Zugang zu Googles Santa-Tracker-Website, auf der in einer Art virtuellem Adventskalender bis zum 24. Dezember jeden Tag ein kleines Minispiel freigeschaltet wird. Als witzige vorweihnachtliche Ablenkung taugt das fast genau so gut wie ein Weihnachtsmannwitz vom Google Assistant.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben