News

Schlauer als alle anderen? Smart-Spiegel Qaio kann (fast) alles

US-Unternehmen Evervue hat gerade seinen ersten smarten Spiegel vorgestellt und der soll die Konkurrenz ziemlich alt aussehen lassen. Dafür glänzt das schicke Badezimmer-Gadget nicht nur mit diversen Features, sondern hört auf Wunsch sogar aufs Wort.

Unternehmen Evervue nennt Qaio laut Digital Trends selbstbewusst den "smarteren Spiegel" und tatsächlich ist das neue Glanzstück fürs Bad ziemlich schlau. Nutzer können sich Wetter, Nachrichten, Börsenkurse und Co. direkt auf dem Display ansehen. Auch Fotos und Videos zeigt Qaio mit bis zu 4K Ultra HD Auflösung an und spielt über das integrierte Mikrofon Musik ab.

Qiao spielt Musik und sagt Dir, wer vor der Tür steht

Hast Du Qaio mit dem Sicherheitssystem Deines Smart Homes verbunden, erhältst Du zudem Zugriff auf Tür-Kamera und Co..

Die ebenfalls integrierten Lichtleisten können per "True Light Technology" verschiedene Lichtverhältnisse simulieren, was beim passenden Make-up helfen soll. Dank der zusätzlich verbauten HD-Kamera kannst Du Dich hierbei zudem von Beauty-Apps unterstützen lassen und das Ergebnis am Ende auf Instagram und Co. teilen.

Smarter Spiegel versteht sich mit Alexa

Natürlich lassen sich aber auch andere Apps über Qiao nutzen. Und Du kannst generell das Internet durchstöbern. Dank Alexa-Integration geht das alles sogar auf Zuruf. Wer keine Lust auf den Sprachassistenten hat, kann das Feature aber auch deaktivieren und alternativ zum Touch-Display oder einer kompatiblen Wireless-Tastatur greifen.

Qaio versteht sich zudem auch mit Deiner Smartwatch und der smarten Zahnbürste. Mithilfe der zugehörigen Apps kannst Du direkt auf dem Spiegel sehen, welche Zähne vielleicht doch noch etwas gründlicher geputzt werden sollten. Selbst der nächtliche Ausflug ins Bad wird dank Bewegungssensor und integriertem Nachtlicht mit Qaio einfacher.

Qaio passt sich an

Qaio ist in verschiedenen Formaten von rund 30 bis 249 Zentimetern erhältlich und lässt sich in diesem Größenbereich zwischen 999 und 1.899 US-Dollar (rund 861 bis 1.637 Euro) kosten. Der Hersteller bietet Nutzern aber auch die Möglichkeit, individuell angepasste Größen und Formen anfertigen zu lassen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen