News

Schock! Abgepackter Salat ist eine Brutstätte für Salmonellen

Mancher Salat ist nicht so gesund, wie man meint.
Mancher Salat ist nicht so gesund, wie man meint. (©Markus Spiske 2016)

Gerade wenn nur eine kleine Portion benötigt wird, ist ein abgepackter Salat aus dem Supermarkt ungemein praktisch. Doch wer sich mit dem knackigen Gemüse etwas Gutes tun will, riskiert möglicherweise seine Gesundheit, wie eine aktuelle Studie jetzt enthüllt. 

Die feuchte Umgebung in abgepacktem Salat kombiniert mit dem Austritt von Nährstoffen bieten die perfekte Umgebung für Bakterien wie Salmonellen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die von der University of Leicester veröffentlicht wurde.

Ideale Bedingungen für Bakterien

Es ist nicht erst seit der Ehec-Epidemie von 2011 bekannt, dass Salat – in dem besonderen Fall Sprossen – Träger von Bakterien sein können. In der aktuellen Studie wurde jedoch deutlich, wie sehr sich dieser Effekt durch eine Plastikverpackung verstärken kann, wie die BBC berichtet. Das Innere der Plastikhülle ist feucht gehalten, damit die vorgeschnittenen Salatblätter frisch und knackig bleiben. Dadurch entweichen Mineralien, Proteine und Zucker aus dem Salat in das angesammelte Wasser der Plastikverpackung, die für Bakterien wie ein Buffet sind.

Selbst im Kühlschrank lauern Gefahren

Liege eine Kontamination von nur 100 Salmonellen vor, können sich diese innerhalb von nur fünf Tagen auf 100.000 vermehren. Diese Menge ist mehr als ausreichend für eine Infektion, gibt Dr. Primrose Freestone, eine an der Studie beteiligte Forscherin, zu bedenken. Selbst in der kühlen Atmosphäre des Kühlschrankes gediehen die Bazillen prächtig. Dabei brachte die Studie, die in der Fachzeitschrift "Applied and Environmental Microbiology" veröffentlicht wurde, zutage, dass sich Salmonellen in verpacktem Spinat wohlfühlten, während E. coli-Bakterien Rucolasalat bevorzugten.

Doch keine Sorge: Ganz muss nicht auf den angepackten Salat verzichtet werden. Doch Liebhaber des vorgeschnittenen Salats sollten das frische Produkt möglichst noch zum Kaufdatum verzehren und nur im Kühlschrank aufbewahren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben