News

Sharp & Rezept-Start-up SideChef starten Smart-Küchen-Kooperation

Bald schon kontrolliert eine App von Rezepte-Start-up SideChef Deine Sharp-Küchengeräte.
Bald schon kontrolliert eine App von Rezepte-Start-up SideChef Deine Sharp-Küchengeräte. (©zhudifeng/Thinkstock 2017)

Sharp will Küchen noch schlauer machen. Dafür ist der Technikhersteller nun eine Kooperation mit dem Rezepte-Start-up SideChef eingegangen. Schon ab Herbst 2018 sollen alle smarten Küchengeräte von Sharp mit einer von SideChef entwickelten App betrieben werden.

Auch speziell für Sharps smarte Küchengeräte entwickelte Rezepte wird die neue App beinhalten. Diese soll quasi den gesamten Garprozess für ihre Nutzer übernehmen (inklusive automatischer Zeit- und Temperatureinstellung) und so zu garantiertem Erfolg in der Küche verhelfen.

"Rezeptgesteuerte kulinarische Erfahrung"

"SideChef wird die App und speziell darauf zugeschnittene Rezepte für alle zukünftigen internetfähigen Sharp-Küchengeräte entwickeln – beginnend im Herbst 2018 mit einer internetfähigen Version von Sharps SuperSteam+ Convection Oven", heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung des Technikunternehmens. "[Nutzer kommen so in den Genuss] vieler neuer Vorteile, die das Kochen im modernen Zuhause [in Zukunft noch] einfacher machen."

Die neue App soll eine "rezeptgesteuerte kulinarische Erfahrung" ermöglichen, und die Zubereitung quasi jeden Gerichts zu einem absoluten Kinderspiel machen. Neben den extra für Sharp-Geräte zusammengestellten Rezepten können zukünftige Smart-Küchen-Geräte des Technikherstellers auch auf einen großen Teil der bereits vorhanden über 5000 interaktiven Rezepte zugreifen, die SideChef bereits jetzt in seiner eigenen iOS- und Android-App bereithält.

Sharp und SideChef: Sieht so die Zukunft des Kochens aus?

In besagter App können sich Nutzer Anleitungsvideos und Tipps zu verschiedenen Rezepten vorspielen lassen, die je nach Zutaten, Tageszeit, Saison und Aufenthaltsort variieren. Zudem kontrolliert die Anwendung verbundene Küchengeräte, setzt Timer und hilft bei zahlreichen weiteren Details. Alles Fähigkeiten, die Sharp sich auch für seine smarten Küchengeräte wünscht.

"Sharp war auf der Suche nach Wegen, in seiner neuen Generation smarter Küchengeräte Bequemlichkeit mit perfekten Kochergebnissen zu vereinen. SideChef bietet bereits jetzt eine preisgekrönte kulinarische Mobilplattform, eine Kooperation [...] mit ihnen einzugehen, war also eine leichte Entscheidung", stellt Jim Sanduski, Präsident von Sharp Home Electronics Company of America in dem Statement weiter fest.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben