News

So lebensecht sehen die Roboter in Disneys "Avatar"-Park aus

Ab Sommer 2017 sind die Na'vi zum Greifen nah!
Ab Sommer 2017 sind die Na'vi zum Greifen nah! (©Facebook/AvatarDerFilm 2016)

Wer schon immer einmal in die Welt von "Avatar" abtauchen wollte, hat ab Sommer 2017 die perfekte Gelegenheit dazu. Dann nämlich eröffnet im Walt Disney World Resort in Florida der neue Abschnitt "Pandora: The World of Avatar" mit erschreckend echten Na'vi-Robotern.

Bereits im Disney-Spektakel "Avatar" von James Cameron ging von den blauen Kreaturen eine beeindruckende Faszination aus. Per CGI erweckte der Regisseur die Na'vi zum Leben. Ab dem kommenden Jahr soll es die blauen Wesen allerdings auch zum Anfassen geben.

Willkommen in Pandora!

Offenbar soll es im Disney-Themenpark auch Roboter geben, mit denen interagiert werden kann. Zumindest verspricht das ein Video, in dem eine Na'vi selbst das Wort ergreift. "Ich freue mich, euch in Pandora zu sehen", sagt die weibliche Figur in die Kamera.

Und nein, es ist keine computeranimierte Figur, wie man sie bisher aus den "Avatar"-Teilen kennt. Sie ist tatsächlich modelliert worden. Wie die Technik dahinter funktioniert, darüber gibt es bisher keine Informationen.

Einmal wie ein Na'vi leben

In der Abenteuerwelt "Pandora: The World of Avatar" soll der Lebensraum der Na'vi zum Erkunden und Erleben umgesetzt werden. Wie Bilder auf offiziellen Instagram-Seiten zeigen, wird es allem Anschein nach auch eine Wasserwelt geben, in der Besucher des Walt Disney World Resorts mit Booten durch den fantastischen Dschungel schippern.

Wie Oh My Disney schreibt, wollen sie Informationen darüber erhalten haben, dass sogar der Ritt auf den farbenfrohen Flugsauriern nachgestellt werde. Auch Läden für Merchandising oder Erfrischungsoptionen sollen ganz im Stil von "Pandora: The World of Avatar" umgesetzt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben