News

Steer: Wearable verhindert, dass Du beim Autofahren einschläfst

Dank Steer sollen Unfälle durch Sekundenschlaf schon bald der Vergangenheit angehören.
Dank Steer sollen Unfälle durch Sekundenschlaf schon bald der Vergangenheit angehören. (©Creative Mode 2017)

Ein neues Wearable namens Steer soll verhindern, dass Du am Lenkrad einnickst. Das eher unscheinbare Armband überwacht Pulsrate und Hautleitwertniveau und warnt Fahrer, bevor es zum gefährlichen Sekundenschlaf kommt. 

Die Technik, die die Macher von Steer für ihr Wearable verwenden, soll dieselbe sein, die auch hinter Lügendetektoren steckt. Anstatt Lüge oder Wahrheit identifiziert sie in diesem Fall allerdings Schläfrigkeit. Damit das funktioniert, wird das kleine Plastik-Device via Elastikband am Unterarm befestigt und überwacht dort, wie wach Du bist.

Steer nutzt leichte Elektroschocks

Insgesamt verfügt Steer über 16 hochsensible Sensoren auf der Unterseite: 14, die das Hautleitwertniveau – also, wie viel Du schwitzt – überwachen, und zwei, die die Pulsrate konstant aufzeichnen. Alle zwei Sekunden vergleicht das Wearable diese Werte mit denen, die es als den persönlichen "Wachzustand" identifiziert hat.

Sinkt die Pulsrate um 10 Schläge pro Minute ab, warnt Steer seinen Nutzer zunächst durch Vibration und ein gelbes Lichtsignal. Verlangsamt sich der Herzschlag weiter und verringert sich zudem auch das Hautleitwertniveau, versetzt Dir das Wearable einen leichten Elektroschock. Der Grund: Beides sind Anzeichen dafür, dass Du kurz davor bist, einzuschlafen.

Wearable soll deutlich gesünder sein, als die klassischen Wachmacher

Mit dieser Elektroschocktaktik soll Steer deutlich gesünder und gleichzeitig effektiver sein, als klassische Wachmacher wie Koffein, Rauchen oder laute Musik. Das zumindest betonen die Macher auf der zugehörigen Kickstarter-Seite. Aktuell läuft noch die Finanzierungskampagne, doch das Wearable ist bereits beinahe beim Dreifachen des angepeilten Zielbetrages angekommen. Wer schnell ist, kann sich Steer noch zum Kickstarter-Preis von 99 Euro sichern, der reguläre Verkaufspreis wird später bei 199 Euro liegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben