News

Stiftung Warentest prüft Kaffeevollautomaten – alle sind gut

Ausfälle gibt es bei Kaffeevollautomaten laut Stiftung Warentest nicht. Blindkäufe werden trotzdem nicht empfohlen.
Ausfälle gibt es bei Kaffeevollautomaten laut Stiftung Warentest nicht. Blindkäufe werden trotzdem nicht empfohlen. (©CC: Wikimedia/DeLonghi 2016)

Wer auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten am großen Angebot verzweifelt, kann aufatmen: Die zehn von Stiftung Warentest getesteten Modelle sind allesamt ordentlich. Beim Kauf kommt es eher auf die persönlichen Vorlieben an.

Keine Panik, alles ist "gut": So lässt sich zusammenfassen, was Stiftung Warentest über den aktuellen Kaffeevollautomaten-Markt zu sagen hat. Zehn Maschinen wurden getestet und großartig danebengreifen kann man beim Kauf eines der komfortablen Geräte für schnellen Kaffee, Espresso oder Cappuccino offenbar nicht. Allerdings holen sie nicht alle in denselben Disziplinen die gleiche Punktzahl.

Qualitätsunterschiede trotz durchweg "guter" Bewertungen

Wer Wert auf guten Espresso legt, ist beispielsweise mit der zweitplatzierten Melitta Caffeo Varianza CSP für 625 Euro am besten bedient, denn hier war sie allen anderen getesteten Geräten überlegen. Wer seinen Kaffee vor allem schnell braucht, ist mit dem Testsieger, der Jura E8 Platin für 970 Euro, hingegen besser beraten. Hier gibt es auch mit den besten Milchschaum – nur das Schwestermodell Jura E6 Platin machte noch besseren Schaum, war dafür aber beim Kaffeegeschmack schwächer. Zusätzlich zum Urteil einer Jury von acht Kaffee-Experten verließ sich Stiftung Warentest auf einen Barista, der jede Maschine noch einmal einem unabhängigen Cappuccino-Test unterzog.

Auch Siebträgermaschinen im Test

Kaffeefreunde auf der Suche nach einer etwas günstigeren Alternative zum Vollautomaten könnten über die Anschaffung einer Siebträgermaschine nachdenken, die Stiftung Warentest ebenfalls unter die Lupe genommen hat. Auch hier schneiden vier von fünf Testgeräten mit "gut" ab. Wie gut Espresso oder Cappuccino letztlich geraten, hängt aber sehr vom Können der Person am Gerät ab – schließlich muss hier vom Mahlen der Bohnen über die Kaffeemenge und den Anpressdruck bis zur Brühdauer alles selbst vorbereitet und eingestellt werden. Testsieger bei den Kaffeemaschinen für Tüftler ist die DeLonghi EC 680, die mit 188 Euro im mittleren Preissegment liegt und mit simpler Bedienung und gutem Espresso überzeugt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben