News

Stigo: Faltbares Mini-E-Bike macht Dich zu Speedy Gonzales

Du möchtest dem täglichen Stau ein Schnippchen schlagen, zu Fuß gehen ist aber keine Option? Stigo könnte die Lösung sein. Der kleine fahrbare Untersatz ist quasi eine Mischung aus E-Bike und Scooter und soll Mobilität auf ein ganz neues Level heben.

Damit Du Dir auch über eine Abstellmöglichkeit keine Sorgen machen musst, lässt sich Stigo in wenigen Sekunden auf kompakte Maße von nur 48 mal 40 Zentimetern zusammenfalten. Mit einem Gewicht von gerade Mal knapp 14 Kilogramm lässt sich das faltbare E-Bike zudem auch leicht ein Stück tragen. Oder dank der integrierten Scooterrollen hinterher ziehen. Doch was zeichnet Stigo sonst noch aus?

Wird Stigo DER neue City-Flitzer?

Ausgelegt ist Stigo speziell für Pendler und die Fortbewegung in Städten. So haben es sich die Entwickler des kleinen Falt-E-Bikes zumindest gedacht. Das scooterartige Gefährt schafft in der 250-Watt-Version eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu flotten 25 Stundenkilometern. Nach etwa 30 Kilometern muss Stigo an die Steckdose. Das Schöne: Zum Aufladen reicht Stigo tatsächlich ein herkömmlicher Stromanschluss aus. Extra Aufladestationen sind nicht nötig.

Ein wenig Skepsis könnte ob der wirklich sehr kompakten Erscheinung des faltbaren Smart-Gefährts aufkommen. Doch CEO Ardo Reinsalu versichert, dass Stigo trotz nicht verstellbarem Lenker und Sattel für quasi jeden regulären Erwachsenen passt. "Sitz, Lenker und Fußstützen sind exakt gleichweit voneinander entfernt, wie bei einem normalen Standardfahrrad", so Reinsalu im Gespräch mit Digital Trends. Die reduzierte Größe habe vielmehr mit den sehr kleinen Rädern zu tun.

Smartes E-Bike ist offiziell straßentauglich

Geschaltet wird das E-Bike, ähnlich wie ein Moped, über eine Drehschaltung am rechten Lenkergriff. Und genau wie ein Moped wird Stigo laut Hersteller rein rechtlich auch eingestuft. Auf der zugehörigen Homepage wird der smarte Scooter als "L1e street legal" bezeichnet. Auch hierzulande dürfte Stigo somit also als zulassungsfreies Kraftrad mit Versicherungskennzeichen problemlos auf jeder öffentlichen Straße unterwegs sein.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben