News

"The Lego Batman Movie": Chevy zeigt knuffiges Batmobil

Das Batmobil besteht aus mehr als 340.000 Lego-Steinen.
Das Batmobil besteht aus mehr als 340.000 Lego-Steinen. (©Chevrolet 2017)

Ein Spaß für Jung und Alt kurz vor dem Kinostart von "The Lego Batman Movie": US-Hersteller Chevrolet enthüllte auf der Detroit Auto Show ein in Lebensgröße nachgebautes Batmobil. Da bekommt man(n) glatt wieder Lust aufs Basteln daheim!

Am 9. Februar geht's los, dann läuft das Animationsabenteuer "The Lego Batman Movie" in den Kinos. Chevrolet macht sich den Filmstart und die Partnerschaft mit Warner Bros. zunutze und rührt auf der North American International Auto Show in Detroit mit einem Batmobil, das komplett aus Lego-Steinen gebaut wurde, in eigener Sache die Werbetrommel.

Mehr als 340.000 Lego-Steine wurden verbaut

Für das Gefährt in Lebensgröße stand – natürlich – das Batmobil aus dem Film Pate. Lego selbst nennt den fahrbaren Untersatz des Superhelden Speedwagon. Über 340.000 Steine verarbeiteten die Macher in mehr als 1.800 Arbeitsstunden. Allein 222 Stunden waren für die Konstruktion nötig. Der Wagen, der die Bösewichte das Fürchten lehren soll, misst in der Höhe 83 Zoll (211 Zentimeter), in der der Länge 204 Zoll (518 Zentimeter) und in der Breite 111 Zoll (282 Zentimeter). Das Gesamtgewicht des durchaus beeindruckenden Nachbaus beträgt 1.695,5 Pfund, also rund 770 Kilogramm.

Batmobil zum Selberbauen

Wer nun den Ansporn verspürt, zur Premiere von "The Lego Batman Movie" selbst tätig zu werden und ein Batmobil in kleinerem Format zu bauen, der wird auf der Homepage von Lego fündig. Der entsprechende "Baukasten" besteht unter anderem aus 70.905 Einzelteilen, fünf Mini-Figuren, kostet 59,99 US-Dollar (57 Euro) und kann auch hier in Deutschland bestellt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben