News

"Tigerauge" hat das Potenzial zur Trendhaarfarbe 2017

Diese Damen schmücken ihre Häupter mit der Trendfarbe Tigerauge.
Diese Damen schmücken ihre Häupter mit der Trendfarbe Tigerauge. (©Instagram/fashionhr; Instagram/182loughton 2016)

Auch Haartrends stehen nicht still. Nachdem zuletzt die Färbetechnik Balayage für Wirbel – und natürlich wirkende Strähnchen – sorgte, glänzen Promis wie Jessica Alba jetzt schon mit den Haaren von morgen: Tigerauge heißt die neue Färbetechnik für 2017.

Inspiriert ist die Trendfarbe für 2017 von dem gleichnamigen Gestein. Das Tigerauge ist geprägt von einer braunen bis goldenen Färbung. Und diese wird auch beim Haar imitiert. Der Hairstylist Corey Tuttle erklärt auf Byrdie, wie sich der Haartrend umsetzen lässt. Man solle den Friseur seines Vertrauens um "handgemalte Karamell-Highlights gepaart mit einem warmen oder dunkle Schokolade imitierenden Grundton" bitten.

Karamell-Highlights freihändig aufgetragen

So ganz neu erscheint das Tigerauge auf den Haaren dann doch nicht, denn die Technik ist tatsächlich sehr ähnlich zu Balayage. Auch hier werden die Strähnchen für den natürlichen Look freihändig mit dem Pinsel aufgetragen. Doch sei's drum: Es gibt schon viele Anhänger des neuen Trends. Unter dem Hashtag #tigereyehair wurden auf Instagram schon 888 Kreationen des Tigeraugen-Looks hochgeladen – Tendenz steigend.

Tigerauge: Der perfekte Start ins neue Jahr

Doch nicht nur die Optik ist bei dieser Haarfarbe ansprechend. Wichtig ist – zumindest für Tuttle – auch die Bedeutung des Steines. So wurde der altertümliche Stein getragen, um Schutz und Selbstvertrauen zu erlangen. Selbst heilende Eigenschaften wurden dem Mineralgestein nachgesagt. Laut Tuttle ist Tigerauge für das Haar daher eine unglaubliche Farbwahl, um die nächste Reise mit Mut, Stärke und Willenskraft zu beginnen. Promis wie Jennifer Lopez, Kate Beckinsale und Jessica Alba haben sich die Trendfarbe schon jetzt zugelegt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben