News

Top 10: MIT Technology Review benennt die Tech-Trends 2017

Die Zukunft der Fotografie: 360-Grad-Kameras.
Die Zukunft der Fotografie: 360-Grad-Kameras. (©TURN ON 2016)

360-Grad-Selfies, Zahlung per Gesichtserkennung und autonome Sattelschlepper – MIT Technology Review hat eine Liste mit zehn Tech-Trends für 2017 zusammengestellt, die in naher Zukunft den Durchbruch schaffen könnten. 

Die Welt befindet sich im stetigen technischen Wandel. Kaum vergeht ein Tag, an den dem die Forschung keine Neuigkeiten zu vermelden hat. Manche neue Technologien könnten womöglich schon bald ihren Durchbruch feiern.  Das renommierte Branchenmagazin MIT Technology Review hat jetzt zehn Tech-Trends für 2017 auserkoren, die besonders spannend sind und Wirtschaft, Medizin und Kultur über kurz oder lang nachhaltig verändern könnten.

1. Heilung gegen Lähmung (Reversing Paralysis)

Hoffnung im Kampf gegen Lähmung: Wissenschaftler arbeiten auf Hochtouren und machen bemerkenswerte Fortschritte bei der Entwicklung und Verwendung von Gehirnimplantaten, um die Bewegungsfreiheit nach Rückenmarksverletzungen wiederherzustellen.

2. Selbstfahrende Lkw (Self-Driving Trucks)

Autonome Sattelschlepper sind längst keine ferne Zukunftsvision mehr. Volvo, Mercedes und andere große Hersteller arbeiten schon seit Jahren (erfolgreich) an Fahrzeugen, die eigenmächtig in der Lage sind, von A nach B zu fahren. Ein Durchbruch dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

3. Bezahlung per Gesichtserkennung (Paying with Your Face)

Das Bezahlen an der Kasse mit dem Smartphone ist vielerorts schon möglich. Der nächste Schritt steht bevor: In China wird ein System mit Gesichtserkennung getestet.

4. Quantencomputer (Practical Quantum Computer)

Der Traum eines jeden Anwenders und ein weiterer Tech-Trend 2017: Computer mit ungeahnter Leistung. Laut MIT Technology Review sind solche Rechner tatsächlich in Sichtweite, was Forschungen von Intel, Google und Co. belegen sollen.

5. Das 360-Grad-Selfies (The 360-Degree Selfie)

Normale Selfies sind mittlerweile öde? Die Zukunft gehört Selbstporträts in 360 Grad. Entsprechende Kameras, die die Fotografie revolutionieren sollen, sind bereits auf dem Markt.

6. Heiße Solarzellen (Hot Solar Cells)

Eine neue Möglichkeit der kostengünstigen Energieerzeugung bietet die Umwandlung von Wärme in fokussierte Lichtstrahlen.

7. Gentherapie 2.0 (Gene Therapy 2.0)

Wissenschaftler haben mittlerweile grundlegende Probleme bei Erbkrankheiten gelöst. Das große Ziel der Gentherapie: Krebs und Herzerkrankungen bekämpfen.

8. Der Zellenatlas (The Cell Atlas)

Stichwort Gene: Die Biologie ist dabei, den Menschen komplett auf all seine Zellen hin zu entschlüsseln.

9. Vernetzung der Dinge (Botnets of Things)

Aktuelle Tech-Trends in 2017 sind nicht nur positiv, sondern nehmen auch gefährliche Formen an. Als Beispiel nennt MIT Technology Review die Vernetzung beziehungsweise Konnektivität von Gadgets daheim.

10. Neuartiges Lernen (Reinforcement Learning)

Künstliche Intelligenz lässt grüßen: Computersimulationen experimentieren damit, sich selbst Dinge beizubringen, die Programmierer sie nicht lehren können.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben